• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Kaffee
  • Flat White: Was ist das eigentlich? Unterschiede zum Cappuccino


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Was ist eigentlich ein Flat White?

Von t-online, hs

Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Barista bereitet einen Flat White zu: Charakteristisch für die Kaffeespezialität ist der feine Milchschaum.
Barista bereitet einen Flat White zu: Charakteristisch für die Kaffeespezialität ist der feine Milchschaum. (Quelle: Peter Cernoch/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextNeue Rolle: Johnny Depp feiert ComebackSymbolbild für einen TextBerlusconi will wieder ins ParlamentSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Boss zu Vorwürfen gegen Nico SchulzSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Das Kultgetränk aus Down Under sorgt in den sozialen Netzwerken für Furore und hat sich in der Kaffeeszene etabliert. Von einem Cappuccino unterscheiden ihn zwei Feinheiten, die den Flat White besonders machen.

Der Flat White ähnelt Cappuccino und wird auch meist in einer Cappuccino-Tasse serviert. Doch zwischen den Kaffeespezialitäten gibt es deutliche Unterschiede.


Diese positiven Effekte hat Kaffee

Den größten positiven Effekt erreichen Menschen, die zwei bis vier Tassen Kaffee am Tag trinken, im Vergleich zu denen, die überhaupt keinen Kaffee zu sich nehmen. Kaffeetrinker können ihr Risiko für bestimmte Krankheiten deutlich senken.
Die Wahrscheinlichkeit für Vieltrinker, an Krebs zu erkranken, ist geringer als bei den Wenigtrinkern. Das gilt für bestimmte Krebsarten, unter anderem für Prostatakrebs, Leukämie und Leberkrebs.
+7

Für einen Cappuccino kombinieren Baristas einen einfachen Espresso mit heißer Milch und festem Milchschaum. Bei einem Flat White dagegen versetzt der Profi das Getränk mit einem Ristretto. Das ist ein sehr konzentrierter Espresso-Shot mit einem hohem Koffeingehalt.

Wenn Sie einen Flat White bestellen, kann es aber auch vorkommen, dass Sie ihn mit einem doppelten Espresso bekommen. Die Zubereitung kann sich in den Cafés unterscheiden. Und auch die Baristas haben ihren eigenen Stil.

Flat White: Der feine Milchschaum eignet sich für Latte Art, also kleinn Kunstwerken, die beim Einschenken entstehen.
Flat White: Der feine Milchschaum eignet sich für Latte Art, also kleinn Kunstwerken, die beim Einschenken entstehen. (Quelle: surachetsh/getty-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Eintracht Frankfurt verpasst Supercup-Triumph gegen Real Madrid
imago images 1013744331


Feinporiger Milchschaum

Seinen Namen verdankt das kultige Heißgetränk dem Milchschaum, der nur minimal mit Luft versetzt wird und dadurch feinporiger ist als bei einem Cappuccino. Serviert Ihnen die Bedienung dann diese Kaffeevariante, ragt er Schaum aufgrund seiner Konsistenz nicht über die Tasse hinaus, sondern schließt am Tassenrand ab. Et voilà – Sie genießen einen Flat White, also einen "flachen Weißen".

Einen Flat White zubereiten

Wenn Sie einen Flat White zubereiten wollen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Brühen Sie zwei Espressi oder Ristretti auf.
  2. Schäumen Sie dann 150 Milliliter Milch auf, bis sie etwa 60 Grad heiß und schön cremig ist.
  3. Geben Sie dann die Milch in den Kaffee. Die Schaumschicht sollte etwa fünf Millimeter dick sein.


Mit der richtigen Eingießtechnik können Sie Muster in den Schaum bringen. Geübte Baristas verzieren den Kaffee mit Tulpen, Herzen oder Blättern. Das ist allerdings nicht ganz einfach – Übung macht hier den Meister.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Australien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website