HomeLebenEssen & Trinken

Wasser-Rückruf: Erfrischungsgetränke mit Keimen belastet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextAmsterdam: Ende des Cannabis-Tourismus?Symbolbild für einen TextBundesliga: Gladbach geht in Bremen unterSymbolbild für einen TextWrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer krank seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Hersteller ruft bundesweit Erfrischungsgetränke zurück

Von t-online, sms

Aktualisiert am 01.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte aufgrund gefährlicher Mängel zurück.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte aufgrund gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online.de/Alnader)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Anna Zimmermann GmbH ruft Erfrischungsgetränke verschiedener Geschmacksrichtungen zurück. Die Getränke sollen untypisch riechen und schmecken, der genaue Erreger ist nicht bekannt.

Getränke der Marke "Mineau Fruits" werden zurückgerufen, weil sie mikrobiologisch beeinträchtigt sind, sodass sie einen untypischen Geruch und Geschmack aufweisen. Dadurch kann laut dem Unternehmen Anna Zimmermann GmbH eine Gesundheitsbeeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden. Allerdings teilt der Hersteller nicht mit, um welchen Erreger es sich handelt.


Die häufigsten Gründe für Lebensmittelrückrufe

Manchmal ist Käse mit E.coli-Bakterien verunreinigt: Die Bakterien können zum Beispiel zu Durchfall, Übelkeit und Fieber führen.
Auch Rückstände von Pflanzenschutzmitteln werden in Lebensmitteln oft entdeckt, etwa in Gewürzen. Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung kann etwa Ethylenoxid Krebs erzeugen und das Erbgut verändern.
+5

Welche Produkte sind betroffen?

  • "MINEAU fruits" der Geschmacksrichtungen Pfirsich, Kirsche und Erdbeere in der 0,75-Liter-Flasche mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 07.09.2021 und 08.09.2021.

Was können betroffene Kunden tun?

Die Artikel wurden bereits aus dem Verkauf genommen, andere Produkte und Chargen sind von dem Rückruf nicht betroffen. Wenn Sie die betroffenen Erfrischungsgetränke gekauft haben, können Sie diese auch ohne Vorlage des Kassenbons dort zurückgeben, wo Sie sie gekauft haben und erhalten den Preis erstattet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • produktwarnung.eu: "Rückruf: Hersteller ruft Getränke 'MINEAU fruits' der Geschmacksrichtungen Pfirsich, Kirsche und Erdbeere zurück"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Woran Sie eine reife Avocado erkennen
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Rückruf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website