Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf: Schimmelpilz-Gefahr! Real ruft getrocknete Feigen zurück

Wegen Schimmelpilzen  

Real-Märkte rufen getrocknete Feigen zurück

05.02.2021, 17:16 Uhr | dpa

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


In einigen Real-Märkten werden derzeit getrocknete Feigen zurückgerufen. Grund: Es wurden Rückstände von Schimmelpilzen gefunden. Welche Marke und welches Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen sind, lesen Sie hier.

Die Firma Le Antichi Bonta di Calabria ruft in Real-Märkten verkaufte getrocknete Feigen wegen Rückständen von Schimmelpilzen zurück. Die betroffenen Chargen sollten nicht verzehrt werden.

Dieses Produkt ist betroffen

Folgende 250-Gramm-Packungen sind von dem Rückruf betroffen, wie die Supermarktkette Real mitteilte:

  • Produkt: "Feigen aus Kalabrien", 250 g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 9. Juni 2021
  • Charge: P.253/20 N

In diesen Bundesländern wurden die Feigen verkauft

Das Produkt wurde in Real-Märkten in folgenden sechs Bundesländern verkauft:

  • Berlin
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen

Verbraucher können das Produkt auch ohne Kassenbon zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal