t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenFamilieHaustiere & Tiere

Katzenhaare schneiden: Darauf kommt es bei Ihrer Katze an


Haustierpflege
Katzenhaare schneiden: So gehen Sie richtig vor

t-online, Jessica Jantz

23.01.2024Lesedauer: 2 Min.
1535134832Vergrößern des BildesLanghaarige Katzen neigen zu Verfilzungen. (Quelle: Marina Troynich/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das Katzenfell hat einen Nutzen. Es schützt Ihr Haustier vor Parasiten, Wärme und Kälte. Manchmal ist es dennoch nötig, Katzenhaare zu schneiden.

Langhaarrassen neigen zu verfilzten Haarstellen und Knötchenbildung. Eine optimale Fellpflege beugt vor. Greifen Sie bei Verfilzungen zur Schere und unterstützen Sie die Katze.

Katzenhaare nicht aus optischen Gründen schneiden

Schneiden Sie das Fell Ihrer Katze, wächst es dichter und dicker nach. Bei Kurzhaarkatzen findet der Fellwechsel im Sommer und Winter statt. Die Haare sind kurz genug und benötigen keinen Schnitt.

Optische Vorlieben sind nie ein Grund für einen Katzenhaarschnitt, sofern keine Probleme vorliegen. Sehr lang wachsende (einzelne) Haare kürzen Sie mit der Schere auf das Niveau des restlichen Fells.

Langhaarkatzen – diese Regel gilt

Langhaarkatzen neigen zu Verfilzungen, besonders betroffen ist das Fell am Bauch und rund um den Po. Hier ist ein Schnitt sinnvoll. Kürzen Sie die Haare aber nie auf weniger als 2,5 Zentimeter. Sind Verfilzungen vorhanden, ist ein Schnitt die letzte Lösung. Im Handel existieren spezielle Kämme und Sprays, die das lange Fell entwirren.
Bleibt Ihnen nur der Griff zur Schere, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Setzen Sie den Kamm an der Haarwurzel an und kämmen Sie die Verfilzung so weit es geht nach oben.
  2. Schneiden Sie mit der Schere oberhalb des Kamms, um die Katzenhaut zu schützen.
  3. Entfernen Sie nur die Verfilzung und erhalten Sie so viel Haar wie möglich.
  4. Bürsten Sie die Stelle danach gründlich, um weiteren Verfilzungen vorzubeugen.

Lässt sich Ihre Katze den Griff zur Schere nicht gefallen, suchen Sie den Tierarzt auf. Unruhige Tiere neigen zu hastigen Bewegungen, was Verletzungsgefahr mit sich bringt. Verwenden Sie daher eine geeignete Schere, die zum Beispiel vorne abgerundet ist und das Tier nicht verletzt. Es sind auch spezielle Fellscheren für Haustiere im Handel erhältlich.

Katzenhaare schneiden lassen

Für Hunde gibt es Friseursalons, für Katzen ist der Tierarzt zuständig. Er erkennt, ob eine Schur nötig ist oder ob es reicht, das Fell mit der Schere zu kürzen.

  • Manche Langhaarkatzen mit sehr dichtem Unterfell benötigen im Sommer eine Schur. Das trifft insbesondere auf Freigänger zu, da sich in den Haaren Parasiten einnisten können.
  • Lassen Sie die Schur immer vom Profi durchführen, da er die Katze im Zweifel sedieren kann.
  • Das Fell wird maximal auf 2,5 cm eingekürzt, um einen optimalen Wärmeaustausch sicherzustellen.
  • Bedenken Sie, dass bei den meisten Langhaarkatzen keine komplette Schur nötig ist.

Die durchschnittlichen Kosten für eine Schur liegen zwischen 30 und 60 Euro, abhängig vom Aufwand und von den tierärztlichen Gebühren.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website