Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieKinderbetreuung

Pflegeerlaubnis und Co.: Rechtliches zum Thema Tagesmutter


Pflegeerlaubnis und Co.: Rechtliches zum Thema Tagesmutter

jh (CF)

Aktualisiert am 25.04.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextKleinkind bei Unfall in Baumarkt erschlagenSymbolbild für einen TextÖsterreichischer Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextIran zerstört Haus von ProtestikoneSymbolbild für einen TextHeute läuft eine "Tatort"-WiederholungSymbolbild für einen TextSonys PlayStation 5 wieder vorbestellbarSymbolbild für ein VideoFury sorgt für Abbruch im RingSymbolbild für einen TextNRW: Änderung für HausbesitzerSymbolbild für einen TextKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextBMW kracht in EinkaufszentrumSymbolbild für einen Watson TeaserHarry und Meghan "widern" Insider anSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Anforderungen an eine Tagesmutter sind nach deutschem Recht bundesweit nicht einheitlich geregelt. Allerdings müssen Tagesmütter eine Pflegeerlaubnis vorweisen, die sie durch Qualifikationsmaßnahmen über das Jugendamt erhalten können. Tagesmutter kann im Prinzip jeder werden, der die regionalen Anforderungen erfüllt. Erfahren Sie mehr über die rechtlichen Anforderungen an Tagesmütter.

Wann Sie eine Pflegeerlaubnis brauchen

Eine Pflegeerlaubnis als Tagesmutter brauchen Sie immer dann, wenn Sie ein oder mehrere fremde Kinder außerhalb deren häuslichen Umfelds betreuen wollen, beispielsweise bei Ihnen zu Hause oder in anderen Räumlichkeiten, so das Fachportal "tagesmutter.net". Weitere Voraussetzung ist, dass die Betreuung vergütet wird und Sie die Kinder über einen längeren Zeitraum als drei Monate sowie mehr als 15 Stunden die Woche betreuen.


Das gehört zu einer glücklichen Kindheit

Kinder sollen Kinder sein dürfen. Dazu gehören Geschrei, Getrampel, Lachen, Weinen, Toben – das darf man nie vergessen. Und Kinder machen Arbeit – wichtig sind deshalb durchdachte Erziehungsziele, die Integration der Kinder in den Alltag, Unterstützung und Beistand bei der psychischen Entwicklung und ein Gefühl für die Bedürfnisse von Mitmenschen.
Regelmäßige Familienausflüge sind ein Muss: Wir stellen Ihnen die schönste Unternehmungen in Wuppertal mit Kind vor.
+5

Mit der Pflegeerlaubnis weisen Sie nach, dass Sie über ausreichend pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen im Erziehungsbereich verfügen. Zusätzlich bestätigen Sie damit, dass Sie über angemessene Räumlichkeiten verfügen, in denen Sie betreuen können – maximal jedoch fünf Kinder. Die Antragstellung erfolgt beim Jugendamt, die genauen rechtlichen Bestimmungen können regional abweichen. (Alltag bei der Tagesmutter: Der Tagesablauf)

Pflegeerlaubnis beantragen: Voraussetzungen

Um eine Pflegeerlaubnis zu erhalten, müssen Sie als Tagesmutter Ihre Eignung nachweisen können. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: Haben Sie bereits eine berufliche Ausbildung oder Weiterbildung mit pädagogischem Schwerpunkt als Erzieherin, ist es für Sie kein Problem, eine entsprechende Pflegeerlaubnis zu erhalten. Alternativ kann es auch genügen, wenn Sie mehrere Jahre praktische Erfahrung in der Tagespflege nachweisen können.

Tagesmutter ohne Berufs- oder Pflegeerfahrung

Doch auch ohne solche Vorkenntnisse, können Sie eine Pflegeerlaubnis bekommen. Hierfür müssen Sie jedoch eine entsprechende Grundausbildung absolvieren, die von verschiedenen Institutionen wie Jugendämtern oder Volkshochschulen angeboten wird. Die Ausbildung setzt sich aus 30 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten zusammen. Mit dem Abschluss dieser Ausbildung haben Sie das Recht, eine Tagespflege für maximal fünf Kinder anzubieten.

Doch auch mit Pflegeerlaubnis sind Sie als Tagesmutter dazu angehalten, sich regelmäßig weiterzubilden. Entsprechende Seminare werden ebenfalls von diesen Institutionen angeboten. (Tagesmutter: Die Haftpflichtversicherung ist ein Muss)

Pflegeerlaubnis mit besonderem Recht

In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, auch ohne Pflegeerlaubnis als Tagesmutter zu arbeiten. Nämlich dann, wenn Sie Kinder in deren Elternhaus betreuen und sich das Arbeitsverhältnis im Rahmen eines Minijobs bewegt. Dann werden für Sie auch weder Steuern noch Sozialabgaben fällig. Lediglich die Familie muss als Ihr Arbeitgeber einen Pauschalbetrag an den Gesetzgeber leisten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website