• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Hunde: Sind Sie bereit für einen Hund?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextUS-Soldaten verunglücken auf A60Symbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Welcher Hund passt zu Ihnen?

vdb

Aktualisiert am 12.03.2014Lesedauer: 2 Min.
Hunde: So finden Sie den richtigen Hund.
Hunde: So finden Sie den richtigen Hund. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einen Hund hätten viele Menschen gerne. Doch die Anschaffung sollte gut überlegt sein. Nicht jeder Hund passt in jedes Umfeld. Auch sollte die Wahl für eine Hunderasse davon abhängen, wie groß Ihre Wohnung ist, und wie viel Auslauf das Tier braucht. Unser Test verrät, welcher Hund zu Ihnen passt.

Checkliste vor dem Hundekauf

Bevor Sie sich einen Hund anschaffen, sollten Sie zunächst anhand einer Checkliste durchgehen, ob ein vierbeiniger Freund überhaupt in Ihr Leben passt. Leben Sie in einer kleinen Wohnung im Dachgeschoss, wird es schwierig, dem Tier das passende Umfeld und den nötigen Auslauf zu bieten. Auch wenn ein Familienmitglied unter einer Tierhaarallergie leidet, ist ein Hund nicht die passende Wahl. Wellensittiche oder eine Schildkröte könnten dann eine Alternative sein. Haben Sie Kinder, sollten Sie genau über die passende Hunderassen nachdenken. Zum Beispiel gelten Golden Retriever als besonders familienfreundlich. Zu bedenken gilt auch, dass die Folgekosten wie Futter, Steuern und mögliche Tierarzthonorare deutlich teurer als die Anschaffung eines Hundes sind.

Habe ich genug Zeit für den Hund?

Vor der Anschaffung sollten Sie auch darüber nachdenken, ob Sie bereit sind, auf Urlaube und Pauschalreisen an südliche Ziele zu verzichten. Denn mit dem Hund wird ein solcher Urlaub schwierig. In vielen Hotels sind die Tiere nicht gern gesehen, zudem bedeutet eine Flugreise für den Vierbeiner unnötigen Stress. Hund und Spanienurlaub lassen sich nur mit einer Betreuung für den Hund zu Hause vereinbaren. Mögliche Ferienbetreuer aus der Familie oder dem Freundeskreis sollten Sie also schon vor dem Hundekauf fragen, ob sie Lust hätten, als Hundesitter aktiv zu werden. Das Betreuungsproblem besteht natürlich auch, wenn Sie berufstätig sind. Länger als sechs Stunden sollte der Hund nicht alleine zu Hause bleiben. Sonst wird er unausgelastet, hat zu wenig Bewegung und fühlt sich einsam. Wenn Sie das nicht gewährleisten können, sollte man über eine Hundekita nachdenken. Am besten informieren Sie sich auch gleich, was diese Art der Hundebetreuung kostet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben sozusagen umsonst gearbeitet"
Johan Hegg: Der Sänger von Amon Amarth lebt in Schweden.


Welche Hunderassen passen?

Schlägt ihr Herz nach dem Listen-Check noch immer für einen eigenen Hund geht es darum, sich für eine Rasse zu entscheiden. Zu Familien könnten besonders gut ein treuer, verspielter und freundlicher Golden Retriever oder ein Labrador passen. Auch Schäferhunde oder ein Australian Shepard sind als Hütehunde familientauglich. Wichtig ist, dass der Hund bei Kleinkindern in der Familie nicht zu groß sein sollte. Auch Wach- und Jagdhunde sind wegen ihrer manchmal aggressiven Art oder ihrem Jagdtrieb eher ungeeignet. Stadtmenschen hingegen sollten sich besser einen kleinen Hund wie einen Terrier anschaffen. Wichtig ist auch zu bedenken, wie viel Auslauf Sie dem Tier bieten können. Wer viel Sport treibt und täglich joggen geht, kann sich für einen ausdauernden und lauffreudigen Dalmatiner entscheiden. Wer hingegen bewegungstechnisch eingeschränkt ist, könnte an einem weniger ausdauernden Mops Freude finden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website