Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent >

Plätzchen backen: Backpapier, Silikon oder Dauer-Backfolie?

Weihnachtsplätzchen backen  

Plätzchen backen: Backpapier, Silikon oder Dauer-Backfolie?

29.09.2016, 11:42 Uhr | jb (CF)

Plätzchen backen: Backpapier, Silikon oder Dauer-Backfolie?. Plätzchen im Advent - So schmecken Sie bestimmt (Quelle: imago images)

Plätzchen im Advent - So schmecken Sie bestimmt (Quelle: imago images)

Zum Plätzchenbacken können Sie ganz normales Backpapier, Silikonmatten oder eine Dauerbackfolie verwenden. Welche Varianten es gibt und wo ihre jeweiligen Vorteile liegen, erfahren Sie in den folgenden Backtipps.

Backpapier zum Plätzchenbacken

Früher verwendete man zum Plätzchenbacken meist ein eingefettetes Backblech. Heute gibt es hingegen viel mehr Möglichkeiten: Am meisten verbreitet ist das Backpapier, das Ihnen beim Backen die fettige Unterlage erspart. Doch nicht nur Backpapier erfüllt diesen Zweck, noch komfortabler und ressourcenschonender geht es zum Beispiel mit einer Unterlage aus Silikon oder mit der Dauer-Backfolie.

Bei Silikonmatten auf Qualität achten

Eine Backunterlage aus Silikon ist dann eine gute Alternative zum Backpapier, wenn sie von hoher Qualität ist. Billige Modelle erkennen Sie schon an einem unangenehmen Geruch. Davon sollten Sie die Finger lassen, schließlich wollen Sie ja nicht, dass Ihre Plätzchen später nach Plastik schmecken – von der Gefahr für Ihre Gesundheit mal ganz abgesehen. Es gibt aber durchaus sehr hochwertige Modelle, die Sie problemlos verwenden können. Vor dem ersten Einsatz der Silikonmatte empfiehlt es sich trotzdem, einen Backvorgang bei großer Hitze ohne Plätzchen durchzuführen, um eventuelle Schadstoffe zu entfernen.

Dauer-Backfolie als Alternative

Die Dauer-Backfolie ist aus Glasfasern hergestellt und mit PTFE (Polytetrafluorethylen) beschichtet. Sie kennen dieses Material bestimmt unter der Bezeichnung Teflon, das auch als Beschichtung von Pfannen und Töpfen dient. Diese Backfolie können Sie exakt auf die Größe Ihres Backbleches zurechtschneiden und mehrere Hundert Male zum Backen verwenden, bevor sie ausgetauscht werden muss.

Auf der Dauerbackfolie kleben die Plätzchen nicht an, sie lässt sich gut reinigen und hält auch sehr hohen Temperaturen problemlos stand. Der Vorteil beider Varianten liegt auf der Hand: Sie können sie immer wieder verwenden und brauchen die Unterlage nicht nach jedem Backvorgang wegzuwerfen. Das spart Geld und ist zudem auch noch umweltfreundlich. Nicht zuletzt bleibt Ihr Backblech schön sauber.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent

shopping-portal