• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Pfingsten
  • Pfingstgr├╝├če versenden: Gedichte zum Pfingstfest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Pfingstgr├╝├če versenden: Gedichte zum Pfingstfest

sp (CF)

Aktualisiert am 05.08.2014Lesedauer: 2 Min.
Pfingstgr├╝├če versenden: ├ťberraschen Sie Familie und Freunde
Pfingstgr├╝├če versenden: ├ťberraschen Sie Familie und Freunde (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das fr├Âhliche Pfingstfest inspiriert die Dichter schon seit Jahrhunderten. Wenn Sie Pfingstgr├╝├če versenden m├Âchten, haben Sie also die Wahl zwischen vielen sch├Ânen Gedichten ÔÇô ob nun eher christlich oder weltlich gepr├Ągt. Auch die jahreszeitliche Pr├Ągung durch den Fr├╝hling hat sich in den Spr├╝chen zu Pfingsten niedergeschlagen.

Pfingstgedichte: Was dr├╝cken sie aus?

Pfingsten findet immer genau 50 Tage nach Ostern statt, und damit stets zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. In dieser Zeit steht die Natur bereits in voller Bl├╝te; oft ist es auch schon sommerlich warm. Neben der christlichen Bedeutung des Pfingstfestes, also der Entsendung des Heiligen Geistes, spiegeln sich in den Pfingstgedichten und -spr├╝chen auch die fr├Âhliche Fr├╝hlingsstimmung und die Freude an der erwachenden Natur wider.

Gedichte zu Pfingsten: Die Klassiker


Symbole und Traditionen an Pfingsten

Die Pfingsttaube symbolisiert den Heiligen Geist, der bei der Taufe Jesu wie eine Taube ├╝ber ihm schwebte.
"Gott hat die Dornen fortgenommen, das Leid hat sich in Freude verwandelt"
+4

Viele Gedichtklassiker machen sich gut im Zusammenhang mit Pfingstgr├╝├čen. Eines der bekanntesten Gedichte zu Pfingsten stammt von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Es handelt sich dabei um die Anfangszeilen des 1793 verfassten Versepos' "Reineke Fuchs", die folgenderma├čen lauten:

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trump droht Republikanern mit ├ťberrumpelung
Donald Trump: Unter den Anh├Ąngern der Republikaner ist der Ex-Pr├Ąsident noch immer der beste Kandidat f├╝r die Wahl 2024.


"Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen; / es gr├╝nten und bl├╝hten / Feld und Wald; auf H├╝geln und H├Âhn, / in B├╝schen und Hecken / ├ťbten ein fr├Âhliches Lied die neuermunterten V├Âgel; / Jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gr├╝nden. / Festlich heiter gl├Ąnzte der Himmel und farbig die Erde."

Auch Goethes Zeitgenosse Ludwig Bechstein (1801-1860), der vor allem f├╝r seine M├Ąrchen bekannt ist, erfreute sich am Pfingstfest und lie├č sich zu einem Gedicht inspirieren. Es hat mehrere Strophen, die erste lautet:

"Du Maienfest voll Bl├╝then / Voll Liedessang und Klang, / In Wald und Wipfeln regt sich/ Ein festlich froher Drang!"

Lustige Pfingstgr├╝├če und -spr├╝che

Wer seine Pfingstgr├╝├če lieber mit einem Augenzwinkern versehen m├Âchte, f├╝r den ist vielleicht ein Gedicht von Joachim Ringelnatz (1883-1934; eigentlich Hans Gustav B├Âtticher) das Richtige. Er schrieb:

"Ein Pfingstgedichtchen will heraus / Ins Freie, ins K├╝hne. / So treibt es mich aus meinem Haus / Ins Neue, ins Gr├╝ne. / Wenn sich der Himmel grau bezieht, / Mich st├Ârt's nicht im geringsten. / Wer meine wei├če Hose sieht, / Der merkt doch: Es ist Pfingsten."

Auch die bekannten Traditionen und Br├Ąuche zu Pfingsten haben immer wieder zahlreiche Spr├╝che hervorgebracht. So spottet man in einigen Regionen:

"Ist's an Ostern sch├Ân und warm, kommt die Verwandtschaft und frisst Dich arm. Ist's an Pfingsten sch├Ân und heiter, kommen sie wieder ÔÇô und fressen weiter!"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGl├╝ckw├╝nsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website