• Home
  • Leben
  • Weihnachten
  • Christvesper: Gottesdienst an Heiligabend


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextEx-MDR-Unterhaltungschef vor GerichtSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Christvesper: Gottesdienst an Heiligabend

aj (CF)

Aktualisiert am 19.11.2013Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An Heiligabend feiern die Protestanten die Christvesper. Die Lesung der Weihnachtsgeschichte, leuchtender Lichterschmuck und festliche Lieder machen den Gottesdienst zu einem besonders sinnlichen Erlebnis. Wie die Feierlichkeit abläuft und warum sie eingeführt wurde, erfahren Sie hier.

Christvesper: Gottesdienst an Heiligabend

Die Christvesper ist für viele Protestanten der wichtigste Gottesdienst des Jahres. Mit ihm wird das Weihnachtsfest im kirchlichen Rahmen eingeleitet. Sein Name geht auf das lateinische Wort für Abend, vesper, zurück und deutet auf den Zeitpunkt der Feierlichkeit hin: Die Christvesper wird nämlich an Heiligabend abgehalten.


Advent, Advent... Das gehört zu einer besinnlichen Vorweihnachtszeit

Adventszeit
In der Weihnachtsbäckerei
+8

Die Gestaltung des Gottesdienstes ist ausgesprochen sinnlich und emotional: Im Mittelpunkt der Christvesper steht die Lesung der Weihnachtsgeschichte nach Lukas 2, in der von der Geburt Jesu erzählt wird. Nicht selten wird die Lesung durch ein Krippenspiel ergänzt. Die vertraute Geschichte schafft eine Atmosphäre der Geborgenheit, ebenso wie der symbolträchtige Lichterschmuck und die festlichen Lieder, die an diesem besonderen Abend angestimmt werden.

Geschichte der Christvesper

Die Geschichte der Christvesper reicht bis in die Reformationszeit zurück. Der protestantische Gottesdienst an Heiligabend ersetzt die katholische Mitternachtsmesse, die in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember um 0.00 Uhr abgehalten wird. Grund für die Abkehr von der Mitternachtsmesse war der Umstand, dass der Gottesdienst zu so später Stunde für sein unsittliches Treiben bekannt war.

Um Sitte und Anstand wieder herzustellen, wurde der Gottesdienst auf den Abend vorverlegt. Damit steht die Christvesper in der Tradition der katholischen Vorabendmesse. Diese basiert wiederum auf der jüdischen Zeitrechnung, nach der der Tag am Vorabend des kommenden Tages beginnt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website