• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Thanksgiving-Truthahn tranchieren: So klappt's


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextUS-Soldaten verunglücken auf A60Symbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Thanksgiving-Truthahn tranchieren: So klappt's

tl (CF)

Aktualisiert am 29.08.2014Lesedauer: 2 Min.
Wenn Sie einen Truthahn richtig tranchieren bleibt er schön saftig
Wenn Sie einen Truthahn richtig tranchieren bleibt er schön saftig (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einen fertigen Truthahn tranchieren Sie an Thanksgiving traditionell vor den Augen Ihrer Gäste direkt am Tisch. Hier erfahren Sie, wie Sie diese Herausforderung souverän meistern.

Truthahn tranchieren: Übung macht den Meister

Zugegeben: Einen Truthahn zu tranchieren ist nicht ganz einfach. Wenn der Festtagsbraten nicht richtig angeschnitten wird, besteht die Gefahr, dass der Saft aus dem Fleisch läuft und der Truthahn dadurch trocken wird. Mit etwas Übung bekommen Sie den Vogel jedoch auch vor Familie und Freunden in saftige Scheiben geschnitten. Wenn Sie ein traditionelles Thanksgiving planen, sollten Sie das Tranchieren am besten vorher schon einmal geübt haben.

Truthahn tranchieren: Vorbereitung ist wichtig


Diese Traditionen und Feiertage begleiten uns durch das Jahr

Karneval: Beim Fasching gibt es in Deutschland viele Rituale.
Kinder beim Ostereiersuchen: Das Osterfest ist das höchste christliche Fest.
+7

Bevor Sie Ihren Truthahn tranchieren, sollten Sie ihn eingehüllt in Alufolie etwa zehn bis fünfzehn Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, damit sich der Saft gleichmäßig verteilt.

Ein gutes Messer mit langer, scharfer und glatter Klinge ist elementar. Wenn Sie einen Truthahn tranchieren, sollten Sie kein gezahntes Sägemesser verwenden. Die Klinge sollte deutlich länger sein, als die Truthahnbrust breit ist. Außerdem sollten Sie ein großes Schneidebrett und eine vorgewärmte Servierplatte für das Fleisch bereitstellen. Mit einer Tranchiergabel können Sie den Vogel während des Schneidens fixieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben sozusagen umsonst gearbeitet"
Johan Hegg: Der Sänger von Amon Amarth lebt in Schweden.


So gehen Sie vor, wenn Sie den Truthahn tranchieren

Bevor es an das eigentliche Tranchieren geht, trennen Sie die beiden Schenkel ab. Laut der Online-Ausgabe von "Essen und Trinken, geht dies am besten indem Sie die Keulen nach außen biegen, die Lage des Gelenks ermitteln und dieses dann mit einem scharfen Messer durchtrennen. Schneiden Sie dabei möglichst nah am Körper des Vogels entlang, um möglichst viel Fleisch mit den Beinen zu entfernen. Danach werden die Flügel abgeschnitten.

Traditionell wird nun der sogenannte Wunschknochen entfernt, der später zwischen zwei Gästen mittels des kleinen Fingers geteilt wird. Beide dürfen sich im Stillen etwas Wünschen und derjenige, der am Ende das längere Stück in den Händen hält bekommt seinen Wunsch erfüllt. Hierfür entfernen Sie zunächst etwas Haut am Halsende und greifen mit Ihren Fingern durch die Öffnung. In der Regel lässt sich der Wunschknochen mit sanften Druck herausziehen.

Wenn Sie den restlichen Truthahn tranchieren, beginnen Sie an der Brust. Setzen Sie als Erstes einen Schnitt entlang des Brustbeins, um den Truthahn in zwei Hälften zu zerteilen. Dann lösen Sie die Bruststücke aus, indem Sie das Messer schräg halten und unter dem Brustfleisch am Rumpf entlang führen.

Die Bruststücke schneiden Sie dann gegen die Faserrichtung in Scheiben. Sie sollten immer nur so viel vom Truthahn tranchieren, wie gerade benötigt wird und lieber später eine zweite Runde starten. Das Fleisch hält im Ganzen besser und kühlt nicht so schnell aus.

Traditonelle Methode an Thanksgiving in den USA

In den USA wird das Tranchieren des Truthahns an Thanksgiving häufig regelrecht inszeniert. Dabei gebührt meist dem Familienoberhaupt die Ehre, den Truthahn anzuschneiden. Häufig wird dabei eine andere Methode angewandt, die zwar imposanter aussieht, aber meist mehr leckeres Truthahnfleisch verschwendet. Dabei wird die Brust senkrecht von oben nach unten in einzelne längliche Scheiben geschnitten, die wie von selbst vom Braten abfallen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website