Sie sind hier: Home > Leben > Weihnachten >

Küstentanne: Duftender, sattgrüner Weihnachtsbaum

Nutzbaum aus den USA  

Küstentanne: Duftender, sattgrüner Weihnachtsbaum

25.11.2014, 13:28 Uhr | hm (CF)

Es muss nicht immer die Nordmanntanne sein. Wenn Sie einen Weihnachtsbaum kaufen wollen, können Sie sich auch für die Küstentanne entscheiden. Was die Nadelbaumart aus den USA auszeichnet, lesen Sie hier.

Küstentanne: Robuster Nutzbaum aus den USA

Im westlichen Nordamerika und Kanada ist die Küstentanne weit verbreitet. In ihrem natürlichen Lebensraum erreicht sie stattliche Größen zwischen 40 und 60 Metern, mitunter wird der Nadelbaum aber auch über 80 Meter hoch. Aufgrund des schnellen Wachstums und der vielseitigen Nutzbarkeit des Holzes, wird die Küstentanne nicht nur jenseits des Atlantiks, sondern auch hierzulande angebaut. Zudem können Sie auf die Tannenart treffen, wenn Sie einen Weihnachtsbaum kaufen gehen.

Weihnachtsbaum kaufen: Das spricht für die Küstentanne

Die Küstentanne besticht durch aufrechten Wuchs und eine spitz-kegelige Form. Ebenfalls zu bewundern ist das üppig grüne Nadelkleid der Tanne. Die Nadeln sind am Zweig in zwei Ebenen angeordnet. Während die Nadeln der oberen Ebene maximal drei Zentimeter lang werden, erreichen die Nadeln der unteren Ebene fünf Zentimeter.

Der aufgefächerte Nadelwuchs macht den Anblick der Zweige zu einem besonderen Erlebnis. Und noch ein Grund spricht für die Küstentanne, wenn Sie einen Weihnachtsbaum kaufen wollen: Im warmen Raumklima entwickeln die Nadeln ein betörendes Aroma, das an frische Orangen erinnert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal