Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Ostern > Ostereier >

Ostereier backen mit Marzipan: Rezept

Plätzchen im Osternest  

Ostereier backen mit Marzipan: Rezept

25.03.2015, 13:04 Uhr | rk (CF)

Ostereier backen mit Marzipan: Rezept. Ob mit Schokolade oder bunt: Beim Verzieren steht Ihrer Kreativität nichts im Wege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob mit Schokolade oder bunt: Beim Verzieren steht Ihrer Kreativität nichts im Wege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht immer muss es ein gefärbtes Hühnerei sein: Ostereier gibt in zahlreichen Variationen, egal ob als Keks, aus Schokolade – oder aus Marzipan. Möchten Sie ein paar Marzipan-Ostereier backen, dann erfahren Sie in diesem Rezept, wie es geht.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Dinkelmehl und Honig-Marzipan – die Zutaten

Wenn Sie Marzipan-Ostereier selber backen möchten, benötigen Sie nur wenige Zutaten. Damit Sie beim Einkaufen nichts vergessen, finden Sie hier eine Übersicht nach einem Rezept des Magazins "Eat Smarter":

  • 50 g Honig-Marzipan-Rohmasse
  • 60 g Joghurtbutter
  • 1 Ei
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 EL Rohrzucker
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Teig für Marzipan-Ostereier zubereiten

Zuerst würfeln Sie die Honig-Marzipan-Rohmasse und die Joghurtbutter – diese sollte gut gekühlt sein, so lässt sie sich leichter verarbeiten. Trennen Sie das Ei und geben das Eigelb in eine Rührschüssel, ehe Sie Marzipan, Joghurtbutter, Dinkelmehl, Backpulver und Zucker dazugeben.

Mithilfe der Knethaken Ihres Handrührgeräts verkneten Sie alles zu Streuseln. Anschließend geben Sie die Streusel auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und kneten Sie sie dort mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig. Diesen wickeln Sie in Frischhaltefolie und legen Sie ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Ostereier backen und verzieren

Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze beziehungsweise 160 Grad Umluft vor. Rollen Sie den Marzipan-Ostereier-Teig etwa 3 Millimeter dick aus und stechen Sie mit einem Osterei-Ausstecher Plätzchen aus, die Sie auf mit Backpapier belegten Backblechen verteilen. Nach Rezept sollten Sie die Ostereier nun für etwa acht bis zehn Minuten backen lassen.

Nachdem die Plätzchen gut ausgekühlt sind, schmelzen Sie die Kuvertüre über dem Wasserbad und füllen diese in einen Gefrierbeutel. Schneiden Sie eine kleine Spitze vom Beutel ab und verzieren Sie die Ostereier nach Belieben mit der Schokolade. Sind die Kekse gut getrocknet, halten sie sich für einige Zeit in einer gut verschlossenen Keksdose.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Ostern > Ostereier

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe