• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Perseiden 2016: Wann Sie die meisten Sternschnuppen sehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStiko empfiehlt 4. Impfung für alle ab 60Symbolbild für einen TextChina hält wieder Manöver um Taiwan abSymbolbild für einen TextFörster entdeckt Leiche im HochsitzSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextBleibt Moukoko doch beim BVB?Symbolbild für einen TextBartsch nach Radunfall im KrankenhausSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für ein VideoLuxusjacht brennt vor Urlaubsinsel abSymbolbild für einen TextYouTube-Betrüger erbeuten MillionenSymbolbild für einen TextJugendliche retten Unfallopfern das LebenSymbolbild für einen Watson TeaserNach Kondom-Geständnis: Burdecki reagiertSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Perseiden beobachten: Wann und wo die Kometen 2016 zu sehen sind

tl (CF)

Aktualisiert am 04.08.2016Lesedauer: 2 Min.
In der "Nacht der Perseiden" können Sie besonders viele Sternschnuppen beobachten.
In der "Nacht der Perseiden" können Sie besonders viele Sternschnuppen beobachten. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beeindruckendes Schauspiel am Nachthimmel: Auch im Sommer 2016 können Sie wieder Perseiden beobachten. Doch wo kommt die Sternschuppennacht am besten zur Geltung? In welche Himmelsrichtung sollte man zu welcher Uhrzeit schauen? Einige Orientierungshilfen zum astronomischen Event finden Sie hier.

Imposante Sternschnuppennacht Mitte August

In den ersten beiden Wochen des Augusts leuchtet der Nachthimmel jedes Jahr gehörig auf. Die Erde kreuzt die Umlaufbahn des Kometen 109P/Swift-Tuttle. Dieser Komet besteht aus Staub, Gas und Eis und umrundet großflächig die Sonne - zumeist ist er etwas weiter von ihr entfernt. Kommt er der Sonne aber näher, schmilzt das enthaltene Eis und der Staub wird freigesetzt. Die Partikel, die der Komet nun hinter sich herzieht, dringen in die Erdatmosphäre ein und verglühen zu beeindruckenden Sternschnuppen.

Ab dem 17. Juli bis etwa zum 24. August 2016 können Sie die Perseiden beobachten – so wird der Meteoritenschauer des Kometen 109P/Swift-Tuttle auch genannt. Als idealer Zeitpunkt, um die Perseiden anzusehen, gilt die Nacht vom 11. auf den 12. August. In dieser "Nacht der Perseiden" ist das Meteoritenaufkommen besonders hoch – immer vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt mit.

Perseiden beobachten: Welche Himmelsrichtung?

Wenn Sie Mitte August 2016 ausgiebig Perseiden beobachten möchten, sollten Sie sich auf eine lange Nacht vorbereiten – oder sehr früh aufstehen. Denn die Sternschnuppennacht vom 11. auf den 12. August kann am besten in den frühen Morgenstunden bestaunt werden, kurz vor Sonnenaufgang. Gen Mitternacht lassen sich aber auch bereits einige Sternschnuppen beobachten.

Legen Sie sich dazu am besten auf den Boden und schauen Sie direkt zum Himmel auf, Richtung Nordosten und Osten. Zwar sind die glühenden Partikel am ganzen Himmel zu sehen, in diesen Richtungen aber lassen sich besonders viele feststellen. Um bestmöglich Perseiden beobachten zu können, begeben Sie sich zudem an einen Ort mit wenig greller Umgebung, also fort vom Lichtermeer der Stadt. Je weniger Streulicht, desto imposanter wird die Sternschnuppennacht. Viel Spaß beim Sichten!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keine Chance: Darum "müssen" wir Katzen streicheln
Komet
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website