• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Advent
  • Adventskalender für gute Stimmung im Büro: Tipps & Ideen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für ein VideoMann stürzt in AbwasserschachtSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Entdeckung in TempelSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextKönig Harald: Palast gibt UpdateSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextRetter als Taxi: Mann simuliert SchlaganfallSymbolbild für einen TextKlare Lewandowski-Aussage zum FC BayernSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserLeni Klum überrascht mit ihrem Aussehen

Adventskalender für Kollegen sorgt für gute Stimmung im Büro

t-online

29.11.2016Lesedauer: 3 Min.
Ein Adventskalender im Büro versüßt die Arbeitszeit und sorgt für gute Stimmung.
Ein Adventskalender im Büro versüßt die Arbeitszeit und sorgt für gute Stimmung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nichts geht über ein gutes Betriebsklima. Es ist ein wichtiger Faktor für die Zufriedenheit der Mitarbeiter – und damit für die Qualität der Arbeit. Die Weihnachtszeit ist die ideale Gelegenheit den Kollegen mit einem selbst gemachten Adventskalender Ihre Wertschätzung zu zeigen.

Inspirationen und Tipps für den perfekten Adventskalender.

Mit Hilfe eines Adventskalenders für die Teamkollegen oder seinen Büropartner sorgen Sie automatisch für eine gute Atmosphäre: Sie lockern den Büroalltag auf und pflegen gleichzeitig einen traditionellen Weihnachtsbrauch. Jeder Tag bringt damit für alle Beteiligten eine kleine Überraschung. Folgende Tipps helfen Ihnen bei der Gestaltung.

Tipp 1: Türchen zuweisen und Geschenke richtig wählen.

Je nach Anzahl der Mitarbeiter bietet es sich an, jedem von ihnen ein oder mehrere Türchen bis zum Weihnachtstag zuzuweisen. Alternativ können die Türchen auch zugelost werden.

Bei der Wahl der Geschenke lautet die Regel: An jeden Kollegen will gedacht sein. Überlegen Sie vorher genau, worüber sich jeder einzelne von ihnen besonders freuen würde, wenn er sein Türchen öffnet. Vielleicht trinkt der eine Kollege gern Grünen Tee? Dann überraschen Sie ihn mit einer besonderen Sorte, die er noch nicht kennt. Nichts freut einen Menschen so sehr, als von anderen "erkannt" zu werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
An Dreistigkeit kaum zu überbieten
Patricia Schlesinger: Sie ist seit Juli 2016 Intendantin des RBB.


Tipp 2: Gestalten Sie den Kalender mit Liebe

Um den Adventskalender mit Inhalt zu füllen, stehen Ihnen viele Möglichkeiten und Konzepte offen. Vier Ideen finden Sie hier:

  1. Foto-Adventskalender: Der Jahresausklang bietet immer einen besonderen Anlass um in Erinnerungen zu schwelgen. Die Fotos von der letzten Betriebsfeier, dem Feierabendbier oder dem Firmenausflug sind eine schöne Grundlage für einen Weihnachtskalender. Hilfe beim Basteln und der kreativen Gestaltung finden Sie im Internet. Auf diversen Fotowebsites können Sie zudem professionelle Adventskalender erstellen. Berücksichtigen Sie die Zeit für den Druck und die Lieferung, um den Kalender pünktlich zum 1. Dezember, verschenken zu können.
  2. Scherz-Kalender: Mit einer guten Portion Spaß geht die Arbeit viel leichter von der Hand. So bringen Sie Ihre Kollegen, ihren Büropartner oder Chef zum Lachen: Schreiben Sie 24 Zettel mit witzigem Inhalt, wie beispielsweise Fakten aus der Rubrik "Unnützes Wissen", amüsante Bilder oder originelle Witze. Der Vorteil: Diese Variante ist sehr kostengünstig. Eine schöne Handschrift und Papier mit weihnachtlichem Druck reichen bereits aus um einen ebenso originellen wie unterhaltsamen Adventskalender zu erstellen. Hier punkten Sie mit Kreativität und Witz. Tipp für nächstes Jahr: Sammeln Sie schon während des Jahres ihre Adventskalender-Sprüche.
  3. Gourmet-Kalender. Schwärmt ihr Büropartner oder Chef von regelmäßigen Restaurantbesuchen oder heimischen Koch-Arien – landen Sie damit einen Volltreffer. Auch als Gesamtkonzept für den Kollegenkreis ist die Idee bestens geeignet. Kleine Kochutensilien, Plätzchenformen, Gewürze, Öle, Kochbücher oder Rezepte eignen sich hervorragend, um den Kalender zu füllen. Nachteil: Dieser Adventskalender kann schnell teuer werden.
  4. Die Alternative lautet: Plätzchen backen. Ein Weihnachtskalender aus Keksen ist schnell gebastelt und hält den Blutzuckerspiegel der Nascher im Arbeitsalltag stabil. Traditionelle Mürbeteigplätzchen benötigen lediglich 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 75 g Butter, 75 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, ein Ei und 12 Minuten Backzeit. Beim Ausstechen ein Loch in die Mitte des Teiges machen, dann können die fertigen Plätzchen auf eine Schnur aufgefädelt werden. Weitere Plätzchenrezepte finden Sie hier.

Tipp 3: Verpacken Sie das gute Arbeitsverhältnis richtig

Haben Sie 24 kleine thematisch passende Geschenke gefunden, gilt es diese stilvoll zu verpacken. Haushaltsgegenstände wie Streichholzschachteln, Butterbrottüten, bemalte Toilettenpapierpappe oder farbige Briefumschläge eignen sich hervorragend. Für einen Gourmet-Weihnachtskalender können Sie leere Einweggläser bemalen oder mit buntem Papier umwickeln. Im Bastelladen gibt es zudem eine Auswahl eigens für den Adventskalender designter Aufbewahrungsutensilien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website