Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Gesundheitsgefahr: Diese Hunde sollten keine Treppen steigen

Gesundheitsgefahr  

Diese Hunde sollten keine Treppen steigen

08.01.2020, 10:34 Uhr | dpa-tmn

Gesundheitsgefahr: Diese Hunde sollten keine Treppen steigen. Hund auf der Treppe: Viele Hunde laufen nicht gerne Treppenstufen hoch – für manche ist es sogar schädlich. (Quelle: Getty Images/K_Thalhofer)

Hund auf der Treppe: Viele Hunde laufen nicht gerne Treppenstufen hoch – für manche ist es sogar schädlich. (Quelle: K_Thalhofer/Getty Images)

Auf vier Pfoten die Treppen auf und ab: Nicht für jeden Hund ist das empfehlenswert. Tipps, was Hundebesitzer wissen und beachten sollten.

Vor allem Hunderassen mit einem langen Rücken und kurzen Beinen leiden unter dem Treppensteigen. Die Wirbelsäule wird dadurch überlastet und regelrecht gestaucht. Zu den Hunderassen zählen etwa: 

  • Dackel
  • Möpse
  • Bassetts

Dackel, aber auch Welpen, sollten Treppensteigen möglichst vermeiden.  (Quelle: imago images/blickwinkel/Symbolbild)Dackel, aber auch Welpen, sollten Treppensteigen möglichst vermeiden. (Quelle: blickwinkel/Symbolbild/imago images)

Was bei Welpen zu beachten ist

Auch Welpen sollten bis zum dritten Lebensmonat so gut wie keine Stufen steigen. Allerdings haben Halter dann ein anderes Problem: Die Sozialisationsphase der Welpen ist nach etwa zwölf Wochen beendet. Das heißt: Was der Hund bis dahin nicht kennengelernt hat, ist ihm fremd. Halter sollten ihn deshalb am besten schon vor diesem Punkt mit einzelnen Treppenstufen spielerisch vertraut machen – und das Laufpensum dann nach und nach steigern.


Übertreiben sollte man es dabei aber nicht: Wer im vierten Stock ohne Aufzug wohnt, sollte seinen Welpen auf den Arm nehmen und tragen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal