Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Jesper Juul ist tot: Familientherapeut im Alter von 71 Jahren gestorben

Familientherapeut  

Jesper Juul ist tot

26.07.2019, 10:43 Uhr | hs, t-online

 (Quelle: imago images / UPI Photo)
Jesper Juul: Der Bestseller-Autor ist gestorben

Der dänische Bestseller-Autor und Familientherapeut Jesper Juul ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Er verstarb am 25. Juli 2019 an den Folgen einer Lungenentzündung. (Quelle: Sat.1)

Jesper Juul: Der Bestseller-Autor ist im Alter von 71 Jahren verstorben. (Quelle: Sat.1)


Er galt seit Jahrzehnten als Vorreiter der fairen Erziehung. Jetzt ist der Erziehungsberater und Bestsellerautor Jesper Juul gestorben.

Der dänische Familientherapeut Jesper Juul ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, teilt das Familienberatungsnetzwerk Familylab mit.

Juul hat den Begriff der "Gleichwürdigkeit" geprägt, der sich durch viele seiner Bücher zieht. Damit ist gemeint, dass Kinder genauso wie Erwachsene ernst genommen und ihre Grenzen und Integrität respektiert werden müssen. Umgekehrt müssten auch Eltern gegenüber dem Kind ihre Grenzen klar definieren, statt sich von ihm auf der Nase herumtanzen zu lassen.
 

 
Juuls Prinzipien waren Dialog statt Strafe, Einbeziehung statt Machtausübung sowie Interesse am Kind statt Kontrolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: