• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Sprache der Papageien: Vorsicht bei diesen Signalen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextIllustrator Raymond Briggs ist totSymbolbild für einen TextTchibo nimmt Kaffee-Sorte vom MarktSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für ein VideoGänsehautmoment bei Seeler-AbschiedSymbolbild für einen TextTV-Star traf mutmaßlichen MörderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextGrünes Licht für gigantisches KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserBushido: Ex-Mitarbeiter packt ausSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Sprache der Papageien: Vorsicht bei diesen Signalen

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 09.04.2020Lesedauer: 2 Min.
Körpersprache von Papageien: In der Regel weicht ein Papagei bei einem Zuviel an Nähe von selbst mit dem ganzen Körper zurück.
Körpersprache von Papageien: In der Regel weicht ein Papagei bei einem Zuviel an Nähe von selbst mit dem ganzen Körper zurück. (Quelle: agustavop/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um mit Menschen zu kommunizieren, setzen sich Papageien vor allem mit ihrer Körpersprache in Szene. Halter sollten diese Signale kennen, um auch in brenzligen Situationen darauf reagieren zu können.

Ein durchdringender Blick, gesträubtes Gefieder oder vier Zehen zeigen: Wer die Sprache eines Papageis verstehen will, sollte eigentlich mit den Augen hören. Ob graue oder kunterbunte Papageien – wichtig ist es, ihre Signale richtig zu deuten. Stellt ein Papagei seine Kopf-, Nacken,-, Brust- oder Rückenfedern auf, zeigt er damit seine Aufregung, heißt es in der Zeitschrift "Wellensittich und Papageien" (Ausgabe 2/2020).

Signale mithilfe von Körpersprache verstehen

Das sei wie bei einem Menschen, bei dem ein Wort, eine Handlung oder ein Lachen Kribbeln am ganzen Körper verursacht. Streckt der Vogel einem dagegen sein Füßchen mit den vier Zehen entgegen, ist das ein Abwehrzeichen. Es bedeutet: Halt! Bleib, wo du bist! In der Regel weicht ein Papagei bei einem Zuviel an Nähe aber von selbst mit dem ganzen Körper zurück.

Und was meint der Vogel, wenn er mit den Pupillen komische Kreise zieht? Auch das sei ein Zeichen von Aufregung, etwa wenn man dem Futter zu nah kommt. Dann scheint der Vogel dem "Fressfeind" ein Signal senden zu müssen, dass er damit nicht einverstanden ist, nach dem Motto: Komm ja nicht auf die Idee, mir ein Körnchen wegzunehmen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
FDP: Nur noch wenige deutsche Haubitzen in der Ukraine einsatzbereit
Panzerhaubitze 2000 (Archivbild): Deutschland hatte 15 an die Ukraine geliefert.


Festes Schuhwerk verhindert Verletzungen

Hat der Papageien-Halter eine Voliere zum Betreten, sollte er das immer mit festem Schuhwerk tun. Kommt der Papagei festen Schrittes auf einen zu und zwickt mit dem Schnabel in die Schuhkappe, meint er damit so viel wie: Zieh dich zurück!

Allerdings müssen Halter dann standhaft bleiben. Denn weichen sie aus, ist für den gefiederten Freund klar: Ich habe den Eindringling erfolgreich verjagt. Das merkt er sich für immer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website