Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMindestens drei Affenpocken-Fälle in DeutschlandSymbolbild für einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild für einen TextKleinflugzeug abgestürzt: Fünf ToteSymbolbild für einen TextGas-Streit: China verärgert JapanSymbolbild für einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild für einen TextAktivisten besetzen mutmaßliche Oligarchen-VillaSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen Text25-Jähriger sticht auf Frau einSymbolbild für einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Hunde und Katzen werden immer teurer

Von afp
Aktualisiert am 24.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Haustiere: Die Preise für Hunde haben sich in der weltgrößten Zoofachhandlung verdoppelt.
Haustiere: Die Preise für Hunde haben sich in der weltgrößten Zoofachhandlung verdoppelt. (Quelle: GeorgePeters/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen den Wunsch nach einem tierischen Begleiter verstärkt. Das zeigt sich auch an den aktuellen Preisen. Wie viel kosten Tiere nun in der Zoohandlung?

Weil sich viele Menschen in Corona-Zeiten ein Haustier angeschafft haben, sind die Preise für Hunde und Katzen in die Höhe geschnellt. Noch vor einem Jahr habe eine Britisch-Kurzhaar-Katze 595 Euro gekostet, "jetzt sind es 1.299 Euro", sagt Norbert Zajac, Chef der weltgrößten Zoofachhandlung Zoo Zajac, dem "Tagesspiegel". "Wir verkaufen viel mehr Tiere als sonst."

Auch Hunde und Kleintiere gefragt

Auch die Preise für Hunde hätten sich verdoppelt. "Unsere billigsten Hunde kosten jetzt 2.000 Euro pro Stück", sagt der Zoofachhändler. Nicht nur Hunde und Katzen, auch Kleintiere seien gefragt. "Vor Corona haben wir im Schnitt zehn bis 15 Goldhamster in der Woche verkauft, jetzt sind es 25 am Tag", sagt Zajac. Bei Wellensittichen waren es demnach 50 bis 80 im Monat, allein im Dezember wurden in der Zoohandlung 500 Tiere gekauft.

Weitere Artikel

Beliebtes Haustier
Hunde kaufen: Sieben Punkte, die Sie bedenken sollten
Ein Pekingese: Bevor Sie sich für einen Hund als Haustier entscheiden, sollten Sie diese Punkte bedenken.

Auf Körpersprache achten
Diese Geste von Hunden wird oft missverstanden
Hund: Je besser ein Halter seinen Hund beobachtet, desto besser kann er den Vierbeiner verstehen.

Abwechslung im Gehege
Das sollten Sie bei der Haltung von Nagern vermeiden
Nager: Bei Hamster, Maus und Wüstenrennmaus kann ein stabil befestigtes Laufrad in ausreichender Größe für die nötige Bewegung sorgen.


Die Zoohandlung Zoo Zajac in Duisburg ist eine der wenigen deutschen Zoohandlungen, in denen Hunde und Katze angeboten werden. Das Unternehmen wird daher auch immer wieder von Tierschützern kritisiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Richtiges Verhalten bei einem Wildschweinangriff
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website