• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Ausweispflicht: Muss ich den Personalausweis in Deutschland immer dabei haben?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Muss ich meinen Perso immer dabei haben?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 13.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Personalausweis: Der Besitz eines Identitätsnachweises ist ab dem 16. Lebensjahr Pflicht.
Personalausweis: Der Besitz eines Identitätsnachweises ist ab dem 16. Lebensjahr Pflicht. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAfD-Mann unterstützte Horst MahlerSymbolbild für einen TextEnergiewirtschaft fordert EntlastungenSymbolbild für einen TextHöhe der Gasumlage wird verkündetSymbolbild für ein VideoLuxusjacht brennt vor Urlaubsinsel abSymbolbild für einen TextDiese Polizei-App kann jeder nutzenSymbolbild für einen TextAuto kracht gegen Baum – zwei ToteSymbolbild für einen Text"McLeods Töchter"-Star ist totSymbolbild für einen TextCorona-Welle überrollt MarshallinselnSymbolbild für ein VideoDrohne filmt Brandstifter beim ZündelnSymbolbild für einen TextSexbombe? Söder-Video sorgt für LacherSymbolbild für einen TextFischsterben: Urlauber hängen festSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga-Klub wirft Spieler rausSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Haben Sie Ihren Personalausweis in Ihrem Portemonnaie? Oder liegt dieser in einer Schublade oder einem Ordner? Denn schließlich gibt es keine Mitführungspflicht – oder etwa doch?

Die meisten tragen ihren Personalausweis in der Geldbörse stets bei sich. Schließlich handelt es sich um ein Ausweisdokument, das sowohl auf Anweisung der Polizei als auch für das Abholen von Sendungen bei der Post oder Zahlungen mit Kreditkarte vorgezeigt werden muss. Aber heißt das auch, dass Sie den Perso immer mit sich führen müssen?

Für Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, gilt in Deutschland eine Ausweispflicht. Das bedeutet, dass sie ein gültiges Ausweisdokument – in Form eines Personalausweises oder eines Reisepasses – besitzen müssen (Paragraf 1 Personalausweisgesetz). Ist kein gültiger Identitätsnachweis vorhanden, können Sie sich also nicht ausweisen, so handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Strafzahlung von bis zu 3.000 Euro geahndet werden kann. Auch ein abgelaufener Personalausweis oder Reisepass, den Sie bei einer Identitätsfeststellung vorzeigen, kann ein Bußgeld zur Folge haben. Achten Sie daher darauf, dass Ihre Ausweisdokumente gültig sind und beantragen Sie rechtzeitig ein neues.

Info
Für Personen unter 16 Jahren besteht in Deutschland keine Ausweispflicht. Im Ausland müssen sie jedoch einen sogenannten Kinderreisepass mit sich führen.

Ausweispflicht = Mitführpflicht?

Die Ausweispflicht ist allerdings nicht gleichbedeutend mit einer Mitführpflicht. Das heißt, dass Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass nicht immer bei sich tragen müssen. Werden Sie dann aber bei einer Personenkontrolle – beispielsweise auf der Straße von Behörden, in Grenznähe oder bei Demonstrationen – von der Polizei dazu aufgefordert, sich auszuweisen, und ist Ihnen dies nicht möglich, können die Beamten Sie in Verdachtsfällen mit auf das Revier nehmen. Auf der Wache wird Ihre Identität dann überprüft.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin schickt Brief an Kim Jong Un – Sorge um AKW wächst
Kim Jong Un und Wladimir Putin stoßen nach ihrem Gespräch miteinander an.


Achtung: Es gibt jedoch Berufe, in denen Arbeitnehmer während ihrer Arbeitszeit einen Identitätsnachweis dabeihaben müssen. Hierzu zählen beispielsweise Jobs im Baugewerbe oder in Gaststätten sowie andere Berufe, in denen Schwarzarbeit häufig vorkommt.

Auch Waffenbesitzer müssen ihren Personalausweis (und den Waffenschein) stets bei sich tragen, wenn sie eine Waffe mit sich führen.

Perso darf nicht als Pfand genommen werden

Übrigens ist es nicht gestattet, den Personalausweis oder Reisepass als Pfand einzufordern, wie dies beispielsweise in einigen Hotels üblich ist. Der Inhaber des Identitätsnachweises hat eine persönliche Gewahrsamspflicht für seinen Ausweis. Das heißt, dass er diesen nur selbst bei sich tragen und ihn nicht abgeben darf. Dieser Punkt ist wichtig, falls die Person in eine Kontrolle gerät (beispielsweise als Autofahrer im Urlaub) und eine Identitätsfeststellung durch die ansässige Polizei erfolgt. Auch das Kopieren des Identitätsnachweises ist nicht jedem gestattet. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandPolizei
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website