• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Streunende Hunde: Deshalb sollten Sie Distanz wahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂ¶ĂŸter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild fĂŒr einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild fĂŒr einen TextRadstar: Tour-Aus wegen WirbelbruchSymbolbild fĂŒr einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild fĂŒr einen TextGruppe prĂŒgelt auf lesbische Frauen einSymbolbild fĂŒr ein VideoBlitz schlĂ€gt in fahrendes Auto einSymbolbild fĂŒr einen TextAmazon ruft EiswĂŒrfel zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger folterte ProstituierteSymbolbild fĂŒr einen TextMilliardĂ€r ist grĂ¶ĂŸter Lufthansa-AktionĂ€rSymbolbild fĂŒr einen TextToter Hertha-Fan: Polizei teilt PhantombildSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHabeck lĂ€sst ZDF-Moderator abblitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Deshalb sollten Sie Distanz zu streunenden Hunden wahren

Von dpa
Aktualisiert am 30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Streunende Hunde: Wer etwas Abstand hĂ€lt, hat nichts zu befĂŒrchten, denn normalerweise sind die Vierbeiner freundlich.
Streunende Hunde: Wer etwas Abstand hĂ€lt, hat nichts zu befĂŒrchten, denn normalerweise sind die Vierbeiner freundlich. (Quelle: Horkins/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hunde, ĂŒberall Hunde: In einigen Urlaubsregionen treffen Reisende auf viele Streuner. Die sind aber ungefĂ€hrlich – sofern Urlauber einige Regeln einhalten.

Streunende Hunde können von schlechten Erfahrungen geprĂ€gt sein und Parasiten ĂŒbertragen. Urlauber in SĂŒd- und Osteuropa sollten im Zweifel Distanz wahren, rĂ€t die Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Zwar seien viele Tiere sehr freundlich und Menschen gegenĂŒber aufgeschlossen, aber auch misstrauische Tiere kommen vor. VerĂ€ngstigte Hunde können sich selbst, ihre Welpen, das Revier oder Futter verteidigen.

So sollten Sie sich im Umgang mit Streunern verhalten

Wer Angst vor Hunden hat, muss sich in der Regel aber keine Sorgen machen. Solange Distanz besteht und die Tiere nicht in BedrĂ€ngnis geraten, verhalten sie sich freundlich. MissverstĂ€ndliche Signale sendet allerdings, wer panisch wegrennt, schreit oder mit den Armen herumfuchtelt. "Verhalten Sie sich ruhig und ziehen Sie sich langsam aus der Situation zurĂŒck", rĂ€t Vier Pfoten.

Abstand halten ist auch aus einem anderen Grund sinnvoll: Streunende Tiere leiden hĂ€ufig unter Flöhen, Zecken, anderen Parasiten oder sogar Tollwut. Wer den Tieren helfen möchte, sollte laut Vier Pfoten am besten eine Tierschutzorganisation vor Ort unterstĂŒtzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Geste von Hunden wird oft missverstanden
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlĂŒckwĂŒnsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website