• Home
  • Leben
  • Familie
  • Kleinkind
  • Kind verschwunden: Das m├╝ssen Eltern als Erstes tun


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kind verschwunden: Das m├╝ssen Eltern als Erstes tun

dpa

Aktualisiert am 24.05.2017Lesedauer: 2 Min.
"Es gibt keinen falschen Alarm." Wenn ein Kind vermisst wird, hei├čt es: sofort handeln.
"Es gibt keinen falschen Alarm." Wenn ein Kind vermisst wird, hei├čt es: sofort handeln (Quelle: Xavier_S/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als 100.000 Kinder und Jugendliche werden nach Angaben der "Initiative Vermisste Kinder" jedes Jahr in Deutschland als vermisst gemeldet. Doch wann gilt ein Kind ├╝berhaupt als vermisst? Und was m├╝ssen Eltern tun, wenn ihr Kind verschwunden ist?

Wann gilt ein Kind als vermisst?

Verschwindet ein Erwachsener aus unerkl├Ąrlichen Gr├╝nden von seinem gewohnten Aufenthaltsort, melden Angeh├Ârige ihn meist als vermisst. Eine Fahndung wird allerdings nur eingeleitet, wenn eine akute Gefahrenlage besteht ÔÇô also etwa vermutet wird, dass die Person Opfer einer Straftat wurde, hilflos ist oder einen Unfall hatte. Darauf weist das Bundeskriminalamt hin.

Anders ist das bei Kindern. W├Ąhrend Erwachsene ihren Aufenthaltsort frei w├Ąhlen k├Ânnen, d├╝rfen Minderj├Ąhrige das nicht. Verschwinden sie einfach, gehen die Beh├Ârden grunds├Ątzlich von einer Gefahr f├╝r Leib und Leben aus. Demnach gelten sie f├╝r die Polizei grunds├Ątzlich als vermisst, wenn sie ihren gewohnten Aufenthaltsort verlassen ÔÇô und ihr Aufenthaltsort den Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten nicht bekannt ist.

Das ist zu tun, wenn Ihr Kind verschwunden ist

1. Eltern sollten unverz├╝glich Vermisstenanzeige bei der Polizei erstatten, wenn sie nicht wissen, wo sich ihr Kind aufh├Ąlt.

2. Anschlie├čend sollten sie Freunde und andere Eltern anrufen. Idealerweise bleibt der eigene Anschluss aber f├╝r einen m├Âglichen Anruf des vermissten Kindes frei.

3. Wer drau├čen nach dem Kind sucht, sollte sicherstellen, dass jemand zu Hause ist, falls das Kind wieder auftaucht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Liebe Regierung, Herr Melnyk ist untragbar"
Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist hat einen Appell mit der ├ťberschrift "Waffenstillstand jetzt!" unterschrieben.


Die H├Ąlfte der F├Ąlle kl├Ąrt sich laut Bundeskriminalamt innerhalb der ersten Woche auf, nach einem Monat sind 80 Prozent gel├Âst. Nur etwa drei Prozent der Vermissten sind nach einem Jahr noch verschwunden.

Hilfe f├╝r Eltern vermisster Kinder

Der Wei├če Ring k├╝mmert sich in Deutschland um M├╝tter und V├Ąter, deren Kinder infolge einer Straftat vermisst werden. "Eltern, die ihr Kind vermissen, m├╝ssen mit extremen seelischen Belastungen k├Ąmpfen", sagt Bundesgesch├Ąftsf├╝hrerin Bianca Biwer. "Alptr├Ąume, Depressionen, st├Ąndig kreisende Gedanken und Schuldgef├╝hle sind oft st├Ąndige Begleiter."

Warum verschwinden Kinder?

Oftmals stecken hinter F├Ąllen vermisster Kinder laut LKA-Sprecher Ulrich Heffner auch Sorgerechtsstreitigkeiten, bei denen ein Elternteil dem anderen das Kind entzieht.

Jugendliche rei├čen auch oft wegen Liebeskummer oder schlechter Schulnoten von zu Hause aus. "Oder weil sie etwas verbockt haben und die Konsequenzen f├╝rchten", sagt Heffner.

Langzeitvermisste seien die Ausnahmen. "Dramatische F├Ąlle, die unaufgekl├Ąrt bleiben, bewegen sich im Jahresmittel im niedrigen ein- bis zweistelligen Bereich", sagt "Initiative Vermisste Kinder"-Sprecher Daniel Kroll. Die allermeisten Jugendlichen tauchten binnen k├╝rzester Zeit wieder auf. Er r├Ąt Eltern, sich trotzdem sofort bei der Polizei zu melden. "Es gibt hierbei keinen falschen Alarm."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandPolizei
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website