Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Koffer packen für die Klassenfahrt: Tipps und Tricks

Koffer packen für die Klassenfahrt: Tipps und Tricks

26.10.2012, 16:29 Uhr | kk (CF)

Koffer packen für die Klassenfahrt: Tipps und Tricks. Kofferpacken für die Klassenfahrt: Vor allem die richtige Kleidung ist wichtig (Quelle: imago images)

Kofferpacken für die Klassenfahrt: Vor allem die richtige Kleidung ist wichtig (Quelle: imago images)

Endlich geht es los zur Klassenfahrt - gemeinsam mit Ihrem Kind müssen Sie nur noch den Koffer packen. Was sollten Kinder auf der Klassenfahrt dabei haben? Hier finden Sie einige Tipps.

Die richtige Kleidung in den Koffer packen

Am Anfang steht die Frage nach der richtigen Kleidung für die Klassenfahrt. Unterwäsche, Socken und ein T-Shirt für jeden Tag sind selbstverständlich. Hosen und Pullover können auch mehrere Tage lang getragen werden. Eine wetterfeste Jacke darf auf keinen Fall fehlen, ebenso feste Schuhe - gern auch noch ein zweites Paar zum Wechseln. Tipp: In kühleren Jahreszeiten sind Fleecejacke, Halstuch und Mütze sinnvoll. Und: Schlafanzug oder Nachthemd nicht vergessen! Orientieren Sie sich ansonsten am Ziel der Klassenfahrt und den geplanten Aktivitäten, wenn Sie den Koffer packen. Je nach Programm können Turnschuhe, Sportkleidung oder Badesachen notwendig werden. (Klassenfahrt: Das sollten Eltern wissen)

Klassenfahrt: Was sonst noch mit muss

Ihr Kind sollte alle Hygieneartikel und Medikamente dabei haben, die es zu Hause auch benötigt. Informieren sie die Lehrkraft, wenn Ihr Kind regelmäßig Medikamente einnehmen muss. Bettwäsche oder Handtücher müssen mit, sofern sie nicht in der Jugendherberge gestellt werden. Ein Tipp des Landesverband Westfalen-Lippe des Deutschen Jugendherbergswerks: In den meisten Jugendherbergen können Handtücher gegen Gebühr ausgeliehen werden. Die Krankenversicherungskarte und ein kleines Erste-Hilfe-Set mit Pflastern gehören auf jeden Fall ins Gepäck, je nach Reiseziel eventuell auch ein Ausweis. Sinnvoll sind außerdem ein Wecker, eine Taschenlampe und ein Fotoapparat. Ein Kuschelkissen oder Stofftier hilft gegen Heimweh. (Zuschüsse für die Klassenfahrt: Die Reise finanzieren)

Tipp: Das kann ruhig zu Hause bleiben

Alles, was sehr wertvoll ist und nicht unbedingt benötigt wird, sollte lieber zu Hause bleiben. Dazu gehören teure Markenkleidung, Spielekonsolen und Schmuck. Fragen Sie die Lehrerin oder den Lehrer, wie mit elektronischem Spielzeug und Handys verfahren werden soll. Bei der Kleidung gilt: Packen Sie nicht zu viel ein, denn Ihr Kind muss den Koffer ja auch noch allein tragen können. Orientieren Sie sich lieber am Praktischen als am Modischen. Jugendliche, die einen Fön oder Haarglätter mitnehmen möchten, können sich untereinander absprechen, damit jeder ein Teil mitbringt und so alle Platz im Koffer sparen. In der Regel erhalten Sie vor einer Klassenfahrt von der Schule auch eine Checkliste, die Ihnen verrät, auf welche sonstigen Besonderheiten Sie achten sollten, wenn Sie Ihrem Kind den Koffer packen. (Taschengeld für die Klassenfahrt: Wie viel ist angemessen?)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal