Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieSchulkind & Jugendliche

Jugendwort 2014: Wie viel Realität steckt in diesen Wörtern?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextFord senkt Preise für Kult-Auto extremSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich Oben ohneSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für einen TextDiese Gäste begrüßt Louis Klamroth heuteSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar zeigt sich ohne BHSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Läuft bei dir" - sprechen deutsche Jugendliche heute wirklich so?

t-online, mgc

24.11.2014Lesedauer: 1 Min.
Jugendwort des Jahres 2014 - "Läuft bei dir" oder "gönn dir" - sprechen Jugendliche wirklich so?
"Läuft bei dir" oder "gönn dir" - sprechen Jugendliche wirklich so? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Jugendwort des Jahres 2014 ist gekürt worden. Die vom Langenscheidt-Verlag aufgestellte Jury hat sich für den Ausdruck "läuft bei dir" entschieden. Der Ausdruck bedeutet so viel wie "du hast es drauf" oder einfach nur "cool". Aber spiegeln diese Wörter wirklich die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen wider? Kritiker des Wettbewerbs ziehen das immer wieder in Zweifel. Unsere Schülerpraktikantin Mira Beierlein (15) hat deshalb die 15 nominierten Ausdrücke einem persönlichen Realitäts-Check unterzogen.

"Läuft bei dir" setzte sich durch gegen "Gönn Dir!" (frei übersetzt: "Viel Spaß dabei") und das aus dem Türkischen stammende "Hayvan!" (eigentlich: "Tier", abgewandelt zu "Freund", "Muskelpaket", aber auch "triebgesteuert"). Nominiert waren außerdem das allgegenwärtige "Selfie" (Selbstporträt) und "Senfautomat" ("Klugscheißer").

Schülerpraktikantin macht den Realitäts-Check

Und so beurteilt eine Jugendliche die vermeintlichen Jugendörter, die zur Wahl standen:

Jugendwort Anmerkung Realitätsgehalt
Assistempel (Tätowierung) Noch nie gehört. 0 Prozent
Bitch, please! ("Also Bitte!", "Komm schon") Diese Worte sind manchmal auf Facebook zu finden 15 Prozent
Fappieren (Selbstbefriedigung bei Jungs) Denglisch scheint ein neuer Trend zu sein. Ich habe das Wort noch nie gehört, aber vielleicht liegt es daran, dass ich ein Mädchen bin. Als kreative Wortschöpfung würde ich es nicht bezeichnen. Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass alle Jugendlichen dieses Wort nutzen. 9 Prozent
Fußpils (Bier für Unterwegs) Es klingt nicht besonders appetitlich ein Bier für unterwegs als "Fußpils" zu bezeichnen. 3 Prozent
GOML (engl.: get on my level; Ausdruck der Überlegenheit) Klingt wie ein Begriff, der nur in der Gamer-Sprache vorkommt. 5 Prozent
Gönn dir! ("Viel Spaß dabei!" oder ironischer Wunsch) "Gönn dir!" wird in meinem Freundeskreis gebraucht, aber nur auf ironischer Basis. 45 Prozent
Hayvan (türkisch: Tier; wird für Leute benutzt, die sich daneben benehmen) Dieses Wort wird hauptsächlich von Jugendlichen genutzt, die Deutsch-Rap hören, das sind schon einige. Es wurde von dem Rapper KC Rebell verbreitet. 49 Prozent
Immatrikulationshintergrund (Person, die ungeschickt ist und daher studiert hat) Muss man Student sein, um das zu verstehen? Das Wort ist aber auf jeden Fall kreativ, nur leider habe ich das noch nie einen Jugendlichen sagen gehört. 3 Prozent
Lass Haare wehen! ("Na dann mal los!", "Beeil dich!") Soll das etwa lässig klingen? So redet kein Jugendlicher. Der Satz könnte von meinen Hippie-Großeltern stammen. 0 Prozent
Läuft bei dir! ("Du hast es drauf!") Die Wörter werden meist nur ironisch genutzt. Sobald irgendwer eine dumme Bemerkung macht, kommt nicht selten als Antwort "läuft bei dir" oder auch nur "läuft". 87 Prozent
Minus ("Nein") Ersetzt „Minus“ jetzt das Wort „Nein“? 1 Prozent
Obamern ("Abhören") Bei der Bedeutung hätte ich "NSAen" besser gefunden. 2 Prozent
Selfie (Selbstportrait mit der Frontkamera des Handys) "Hey, komm wir machen ein Selfie!" Den Satz höre ich oft. Dabei sind Selfies nichts Neues. Edvard Munch hat bereits Anfang des 20. Jahrhunderts Bilder von sich selbst geschossen. Jetzt höre ich mich wahrscheinlich wie ein Senfautomat an: siehe unten. 93 Prozent
Senfautomat (Klugscheißer; jemand, der alles kommentiert) "Senfautomat" ist durchaus eine gute Alternative zu der Redensart "seinen Senf dazugeben". Eine lustige Wortschöpfung, aber diesen Begriff habe ich zuvor noch nie gehört. 1 Prozent
Tebartzen (sich etwas teures leisten und damit prahlen) Eine aktuelle Wortschöpfung und kreative Idee, aus dem Protzen von Ex-Bischof Tebartz van Elst ein Wort zu schaffen. Jedoch wird der Ausdruck kaum von Jugendlichen genutzt. 4 Prozent
Fazit: Die Jugendwort-Wahl ist eine gute Möglichkeit für Jugendliche, Wörter, die sie toll finden oder sich sogar ausgedacht haben, mit anderen zu teilen. Es ist aber wichtig, die Wahl nicht allzu ernst zu nehmen und das gewählte Jugendwort des Jahres nicht auf die gesamte Jugend zu beziehen. "Läuft bei dir!" hat zurecht die Wahl gewonnen. Der Begriff ist zwar nicht einzigartig oder kreativ, wird aber durchaus von Jugendlichen benutzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website