Sie sind hier: Home > Leben >

Whisky - Die besten Sprüche und Weisheiten

Whisky: Sprüche und Rituale

30.06.2016, 16:39 Uhr | mb (CF)

Whiskey-Sprüche füllen ganze Bücher und besonders Schottland ist bekannt für seine vielen geflügelten Worte, bei denen es um Whiskey geht. Aber auch wenn es um ein typisches Whiskey Ritual geht, sind besonders die Highlands eine gute Quelle.

„Whisky to a scotsman is as innocent as milk to the rest of the human race” – frei übersetzt: Für einen Mann aus Schottland ist der Whiskey so unschuldig wie für den Rest der menschlichen Bevölkerung die Milch”. Das ist nur einer der unendlich vielen Whiskey-Sprüche, wie sie vor allem aus Schottland kommen. „Ein Glas ist fabelhaft, zwei sind zu viel und drei sind zu wenig“ – auch diese schottische Lebensweisheit im Bezug auf den Whiskey zeigt, wie sehr sich die Schotten mit ihrem Nationalgetränk beschäftigen.

Besonders die Dichter und Denker aus Irland und Schottland haben sich mit dem Thema Whiskey beschäftigt und sich dazu ihre Gedanken gemacht. Für George Bernhard Shaw, den großen irischen Dichter und leidenschaftlichen Whiskey Trinker war nicht nur das Ritual von Bedeutung, den Whiskey richtig zu genießen, er setzte mit dem Spruch „Whisky is liquid sunlight“, Whiskey ist flüssiges Sonnenlicht, dem bekanntesten Getränk aus seiner Heimat auch ein poetisches Denkmal. >>

Sein Landsmann James Joyce verstand ebenfalls sehr viel vom Whiskey und seine Sprüche gingen in die Geschichte ein. Für den Schöpfer des Romans „Ulysses“ war es schon ein besonderes Ritual, wenn der Whiskey ins Glas gegossen wurde. „The light music of whiskey falling into a glass - an agreeable interlude” Das Geräusch, wenn der Whiskey ins Glas fließt, ist ein angenehmes Intermezzo.

Die schönsten Whiskey-Sprüche aber stammen wohl aus Schottland, denn hier ist der Whiskey ein Nationalgetränk und die besten Whiskey-Sprüche und auch so manches Ritual wurden in den schottischen Pubs geprägt. „Whiskey ist schlecht für den Menschen, besonders schlechter Whiskey“ ist ein sehr populärer Spruch in Schottland. Schon den schottischen Kindern werden die Whiskey-Sprüche als Lebensweisheiten mit auf den Weg gegeben. So lautet eine dieser Weisheiten: Du sollst nicht stehlen, betrügen und auch nicht trinken. Wenn Du aber stehlen musst, dann stiehl Küsse, wenn Du betrügen musst, dann betrüg den Tod, und wenn Du unbedingt trinken musst, dann trink in Gottes Namen Whiskey.

In Irland werden jungen Männern folgende Wünsche mit auf den Lebensweg gegeben: Viel Geld, schnelle Pferde, junge Frauen und möglichst alter Whiskey sollen das Leben angenehm machen. In Irland ist man auch der Ansicht, wenn Gott gewollt hätte, dass wir mehr Wasser als Whiskey trinken sollen, dann hätte er es nicht zu 97 % versalzen. Viele dieser Whiskey-Sprüche sind sehr alt und wurden von Generation zu Generation weiter gegeben. Im Zusammenhang mit einem guten Schluck spielen sie aber nach wie vor eine große Rolle und spiegeln auch den Stolz der Iren und auch der Schotten wieder, die es bis heute verstehen, den besten Whiskey der Welt zu machen.

Whiskey-Sprüche sind so wichtig wie die Rituale

Ein wichtiges Ritual für alle Whiskey Trinker ist und bleibt der erste Schluck. Den Anfang bei diesem Ritual macht die Auswahl des richtigen Glases. Viele schwören auf den Tumbler, das normale zylindrisch geformte Glas, andere trinken lieber aus einem Glas mit einem weiten Bauch und einen engen Rand, in dem sich die Aromen besser halten. >>

Es wird nur wenig sehr Whiskey in das Glas gegossen und dann sollte das Glas möglichst einige Minuten in der Hand ruhen, damit der Whiskey eine perfekte Temperatur bekommt. Viele Barmänner wärmen das Glas auch vor dem Eingießen über einer Flamme leicht an. Das sogenannte Nosing ist ein weiteres Ritual, denn durch ein leichtes Schwenken werden die einzelnen Aromen besser verteilt und die Nase kann sie dann optimal wahrnehmen.

Erst jetzt wird es Zeit für den ersten Schluck, der zunächst auf der Zunge liegen sollte, bevor der Whiskey dann endgültig durch die Kehle rinnen darf. In Schottland gibt man gerne noch einen kleinen Schluck Quellwasser dazu. Um den Geschmack nicht zu verfälschen, sollte es aber niemals ein stilles Mineralwasser sein, denn das macht den Genuss zunichte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe