Sie sind hier: Home > Leben >

Die edelsten Kaffeemaschinen

Küchengeräte  

Kaffee aus dem Zwöfzylinder: die edelsten Maschinen

02.09.2016, 10:38 Uhr | aja/Sauer, wanted.de

Die edelsten Kaffeemaschinen. Sieht aus wie ein Motor - brüht aber Kaffee. (Quelle: Espresso Veloce / Paolo Mastrogiuseppe)

Sieht aus wie ein Motor - brüht aber Kaffee. (Quelle: Espresso Veloce / Paolo Mastrogiuseppe)

Für echte Feinschmecker bedeutet Kaffeegenuss einfach alles – und deshalb muss er stets perfekt sein.  Wir zeigen, mit welchen edlen Maschinen Sie kräftigen Kaffee brühen und zudem Ihre Küche aufwerten können.

Bei der Frage nach V8, V10 oder V12 denken wohl die wenigsten an Küchengeräte, sondern eher an die heißen Eisen in der Garage. Der australische Hersteller Espresso Veloce hat nun die Lösung für alle Männer, die noch während des Frühstücks ihren PS-starken Begleiter vermissen: Die Espressomaschinen aus Aluminium, Magnesium und Titan sind den Herzstücken jedes Boliden nachempfunden. Und in einer ähnlichen Range befindet sich auch der Preis: Die ersten Modelle gab es ab umgerechnet rund 8300 Euro - bei den neueren, ebenfalls limitierten Maschinen heißt es: Preis auf Anfrage.

Latte Macchiato in wenigen Sekunden

Aber es gibt auch weitere tolle Maschinen. Steht und fällt für Sie selbst das beste Essen mit dem Espresso danach? Dann sollten Sie auf jeden Fall eine gute Maschine wählen. Es muss ja nicht das Design-Stück sein. WMF verspricht mit der "1000 pro S Barista" zum Preis von 2800 Euro Kaffeegenuss in Vollendung.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Ein echtes Technikwunder mit auf Hochglanz polierten Edelstahl-Elementen, das auf Knopfdruck mal eben eine volle Kanne Café Creme herbeizaubert oder in wenigen Sekunden zwei Latte Macchiato bereitstellt. Nur die Tassen müssen Sie selbst hinstellen.

Ein absoluter Hingucker wiederum ist der Design-Kaffeevollautomat "TopBrewer" von Scanomat, der sich für etwa 11.000 Euro nicht nur elegant in die Arbeitsfläche Ihrer Küche integriert, sondern auch Hochleistung bei der Zubereitung verschiedenster Kaffeespezialitäten verrichtet. Das besondere: Die eigentliche Kaffeemaschine befindet sich in einem Einschubmodul, das in den Küchenschrank geschoben wird. An der Oberfläche ragt lediglich ein wasserhahnähnlicher Ausgang heraus.

Außergewöhnliches Design

Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design. Sie vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC").

Die "IMPRESSA Z7 One Touch Chrom" gehört definitiv zu den Spitzenmodellen von Jura und liefert per Knopfdruck eine umfangreiche Palette an Kaffeespezialitäten auf sehr hohem Niveau. Kostenpunkt: rund 2300 Euro.

Für hohen Anspruch steht die "Giga 5" vom gleichen Hersteller. Sie ist flüsterleise und schnell dank zwei professionellen Keramikscheibenmahlwerken. Milch und Kaffee werden gleichzeitig ausgeschenkt und auf Knopfdruck hat man die Auswahl zwischen 19 verschiedenen Produkten. Für rund 3600 Euro steht Sie auch in Ihrer Küche.

Mit diesen Maschinen empfangen Sie gerne Besuch

Die edle "R58"-Siebträgermaschine vom italienischen Hersteller Rocket Espresso Milano ist quasi das Vorzeigemodell des renommierten Unternehmens. Sie kann wahlweise über einen Festwasseranschluss oder einen Wassertank betrieben werden und bietet die wichtigsten Einstell- und Kontrollmöglichkeiten an der Front und über ein Bedien-Panel. Preis: etwa 2200 Euro.

ECM beschreibt seine "Technika IV Profi WA" als den "Rolls-Royce unter den Siebträgermaschinen – und die Fachpresse gibt ihnen Recht. Auch bei diesem Profigerät aus poliertem Edelstahl können Sie zwischen Wassertank und Festwasserbetrieb umschalten. Der Preis liegt bei rund 2000 Euro. Bilder der edlen Kaffeemaschinen finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe