• Home
  • Leben
  • Biofeedback-Methode gegen Migr├Ąne: Schmerz einfach wegdenken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

So wirkt Biofeedback

Eva Dign├Âs, dpa

Aktualisiert am 20.02.2016Lesedauer: 4 Min.
Biofeedback-Therapie gegen Migr├Ąne und andere Schmerzen
Biofeedback-Therapie gegen Migr├Ąne und andere Schmerzen (Quelle: Andreas Gebert/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Den K├Ârper steuern mit der Kraft der Gedanken. Bei der Behandlung von Schmerzen wie Migr├Ąne, R├╝ckenleiden oder chronischen Muskelverspannungen kann dies sehr hilfreich sein. Diese Methode nennt sich Biofeedback. Beim Biofeedback trainieren Patienten, K├Ârperfunktionen zu beeinflussen, die normalerweise unbewusst ablaufen.

Es muss gar nicht das Bad im kalten See sein - schon der Gedanke an das Gef├╝hl von eisigem Wasser auf der Haut ver├Ąndert etwas im K├Ârper: Die Blutgef├Ą├če ziehen sich zusammen, ganz so, als wenn man gerade tats├Ąchlich mit kaltem Wasser in Kontakt gekommen w├Ąre. Diesen Effekt macht sich das Biofeedback zunutze: "Beim Biofeedback geht es darum, unwillk├╝rliche Funktionen wie Herzschlag, Hauttemperatur, Schwei├čbildung, Atmung oder Muskelaktivit├Ąt willentlich zu beeinflussen", sagt Lothar Niepoth, Pr├Ąsident der Deutschen Gesellschaft f├╝r Biofeedback (DGBfb).

Biofeedback wird h├Ąufig bei Migr├Ąne eingesetzt

Eingesetzt wird die Methode deshalb bei Erkrankungen, bei denen bestimmte K├Ârperfunktionen entgleisen, also zu stark oder zu schwach ausgepr├Ągt sind. Dazu geh├Âren zum Beispiel Spannungskopfschmerzen und Migr├Ąne, R├╝ckenschmerzen oder chronische Muskelverspannungen.

Das klingt auf den ersten Blick erstaunlich bis unglaublich - ist aber alles andere als Hokuspokus, sondern eine gut erforschte therapeutische Methode. Sie wird vor allem im Rahmen von Verhaltenstherapien angewendet. "Es handelt sich um ein objektives Verfahren zur Messung, Verst├Ąrkung und R├╝ckmeldung k├Ârperlicher Signale", sagt Prof. Peter Kropp, Vizepr├Ąsident der Deutschen Migr├Ąne- und Kopfschmerzgesellschaft und Direktor des Instituts f├╝r Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der Universit├Ąt Rostock. Bei der Vorbeugung von Migr├Ąneattacken beispielsweise sei eine Therapie, die mit Biofeedback arbeitet, genauso effektiv wie Medikamente. Das Verfahren ist deshalb als Behandlungsoption in die Leitlinien aufgenommen worden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Zeugin: Trump schmiss aus Wut Teller mit Essen an die Wand
Hutchinson im Untersuchungsausschuss: Trump streitet ihre Vorw├╝rfe ab, doch w├╝rde er es auch unter Eid tun?


Computer stellt das Ergebnis in einer Grafik dar

Die Ursachen der Kopfschmerz-Anf├Ąlle sind zwar noch nicht vollst├Ąndig gekl├Ąrt. Ein bekannter Faktor ist aber, dass sich bei vielen Betroffenen die Arterie an der Schl├Ąfe kurz vor der Migr├Ąne-Attacke zun├Ąchst verengt und dann schlagartig wieder weitet. Bei der Biofeedback-Behandlung misst ein Sensor dort den Blutfluss. Der Computer stellt das Ergebnis in einer Grafik dar. Zu sehen, was sich im K├Ârper abspielt, ist der erste Schritt der Therapie. Dahinter steht die Idee: Was wahrnehmbar ist, l├Ąsst sich auch ver├Ąndern.

Und genau dies einzu├╝ben, ist der zweite Schritt. Der Patient versucht, die Gef├Ą├čweite zu beeinflussen. Das Bild auf dem Monitor gibt R├╝ckmeldung, ob das gelingt. Entscheidendes Hilfsmittel ist die Kraft der Vorstellung. Ein imagin├Ąres Bad in einem kalten See kann den Effekt ausl├Âsen oder die Vorstellung, in einen Tunnel zu fahren. "Es gibt keine Strategie, die f├╝r alle Patienten passt. Da muss man einfach ausprobieren, was funktioniert", sagt Kropp.

Biofeedback funktioniert nicht immer

Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht: Biofeedback funktioniert nicht immer. "Oft sind wir gerade bei denjenigen am erfolgreichsten, die am wenigsten erwarten", erz├Ąhlt Kropp. Wer ├╝berhaupt nicht damit rechnet, mit Willenskraft seinen K├Ârper zu steuern, sei umso motivierter, wenn doch ein Effekt auf dem Bildschirm sichtbar wird.

Motivation ist wichtig f├╝r den Erfolg: "Beim Biofeedback muss der Patient mitarbeiten", sagt Julia Graef, Diplom-Psychologin an der Universit├Ąt Marburg. Im Rahmen eines Forschungsprojekts des Fachbereichs f├╝r Klinische Psychologie wurden mehr als 50 Studien zur Wirksamkeit von Biofeedback bei Migr├Ąne ausgewertet. Das Ergebnis: Die Methode reduzierte Dauer und H├Ąufigkeit der Anf├Ąlle.

Strategien gegen den Schmerz in acht bis elf Sitzungen erlernbar

Die Psychologin behandelt auch selbst Schmerzpatienten mit Biofeedback. "Im Schnitt sind acht bis elf Sitzungen notwendig, um die Strategien gegen den Schmerz zu erlernen", berichtet sie, "aber die Bereitschaft, auch zu Hause zu ├╝ben, ist sehr wichtig." Denn dauerhaft wirksam ist die Therapie nur, wenn der Patient seine Anti-Schmerz-Strategien auch ohne Computer-R├╝ckmeldung anwenden kann. Dass sich Schmerzen mit Therapiemethoden der Psychologie bessern lassen, ist f├╝r manche Patienten gew├Âhnungsbed├╝rftig: "Sie bef├╝rchten, dass ihr Schmerz als Einbildung abgetan wird." Davon k├Ânne jedoch keine Rede sein: "Es geht darum, eine verhaltensmedizinische Technik gegen einen realen Schmerz einzu├╝ben."

Spannungskopfschmerzen und R├╝ckenschmerzen sind neben der Migr├Ąne weitere Schmerzerkrankungen, bei denen Biofeedback helfen kann. Die Sensoren messen beispielsweise die Muskelspannung im Nacken oder an der Stirn. Wenn der Patient nun Entspannungstechniken ├╝bt, bekommt er direkt R├╝ckmeldung, ob er die Muskulatur tats├Ąchlich locker l├Ąsst.

Kosten werden von Krankenkassen nur manchmal ├╝bernommen

"Vor einer Biofeedback-Behandlung ist eine differenzierte Diagnose beispielsweise durch einen Neurologen wichtig: Dadurch l├Ąsst sich ausschlie├čen, dass eine andere Erkrankung die Schmerzen verursacht", sagt Niepoth von der DGBfb. Die Organisation bildet unter anderem ├ärzte und Psychologen zu Biofeedback-Therapeuten aus und versucht auf diesem Weg, Qualit├Ątsstandards f├╝r die Behandlung zu etablieren. Denn: Es gebe auch unseri├Âse Anbieter, die mit dem Etikett "Biofeedback" werben. "Skeptisch sollte man immer sein, wenn ein Therapeut Heilsversprechen gibt", sagt Niepoth.

Bei der Suche nach einem Therapeuten helfen neben der Deutschen Gesellschaft f├╝r Biofeedback auch die Deutsche Migr├Ąne- und Kopfschmerzgesellschaft weiter. Die Kosten werden von den Krankenkassen nur manchmal im Rahmen einer Verhaltens- oder multimodalen Schmerztherapie ├╝bernommen. Eine einst├╝ndige Sitzung bei einem gut ausgebildeten Therapeuten kostet, so Niepoth, gut 80 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website