• Home
  • Leben
  • Kolumne - Jennifer Buchholz
  • Sex auf Rezept | ├ärzte sollten Sex verschreiben


Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ├╝bernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Ich fordere "Sex auf Rezept"

  • Jennifer Buchholz
Eine Kolumne von Jennifer Buchholz

16.02.2022Lesedauer: 3 Min.
Heilmittel: Sex kann auch bei kleineren Wehwehchen helfen. (Symbolbild)
Rezept: Nicht jeder versteht, was einem der Arzt verschrieben hat. (Symbolbild) (Quelle: LumiNola/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextNasa macht unerwarteten Fund auf dem MondSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Asylantr├Ąge fast verdoppeltSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r ein VideoHai attackiert Mann ÔÇô P├Ąrchen paddelt losSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextAlle Infos zum "Haus des Geldes"-RemakeSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserOliver Pocher schie├čt scharf gegen RTLSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Sex hat so viele positive Einfl├╝sse auf die Gesundheit. Warum machen wir nicht mehr daraus? Aus einem ganz einfachen Grund.

Wussten Sie, dass ein Orgasmus die Nase ÔÇô zumindest kurzfristig ÔÇô befreien kann? Was am├╝sant klingt, ist ein Fakt, den deutsche Forscher entdeckt haben. Der H├Âhepunkt hat ihnen zufolge einen ├Ąhnlichen Effekt wie ein Nasenspray: Er l├Ąsst die Schleimh├Ąute abschwellen, sodass die Patienten wieder frei atmen k├Ânnen. Okay, die Wirkung h├Ąlt nur bis zu 60 Minuten an. Dennoch ist dieser Benefit wesentlich besser f├╝r die Gesundheit als ein Nasenspray ÔÇô und noch dazu deutlich spa├čiger und g├╝nstiger.

Und damit nicht genug. Eine andere Studie zeigt, dass ein Orgasmus Periodenschmerzen lindern kann. Statt sich also mit Paracetamol, Ibuprofen und Co. vollzupumpen, empfiehlt sich auch hier das kurze Vergn├╝gen mit dem/der Liebsten. Schmerzmittel sollte man schlie├člich nur in Ma├čen einnehmen.

Sex sollte verschrieben werden

Wenn Sie mich fragen, gibt es noch viele weitere Vorteile, die ziemlich deutlich beweisen: Sex ist nicht nur aus den g├Ąngigen Gr├╝nden beliebt. Er kann mindestens so gut wie Medizin sein ÔÇô wenn nicht sogar besser. Geschlechtsverkehr kann Inkontinenz sowie Potenzproblemen vorbeugen, entspannen, verbessert den Schlaf, baut Stress ab, st├Ąrkt das Immunsystem. Diese Liste lie├če sich noch um einiges verl├Ąngern. Daher fordere ich: Sex sollte es auf Rezept geben!

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


W├Ąre es nicht grandios, wenn ├ärzte anstelle von unaussprechlichen Pillen-, Tropfen- oder Spritzennamen einfach "Sex" aufs Rezept schreiben w├╝rden? Was das hie├če? P├Ąrchen bek├Ąmen ein paar Tage frei, in denen sie sich ausschlie├člich Zeit f├╝r Z├Ąrtlichkeiten nehmen. Erkrankte Singles w├Ąren ebenfalls f├╝r ein paar Tage arbeitsunf├Ąhig geschrieben und k├Ânnten w├Ąhrenddessen ihre Leiden durch Sex mit ihren Aff├Ąren oder speziellen Care-Sex-Profis lindern ÔÇô zu Hause oder in einer Art Care-Freudenhaus. Das Angebot w├╝rde selbstverst├Ąndlich auch f├╝r Liierte bestehen.

Das alles mag f├╝r den einen oder die andere absurd klingen. Aber mal ehrlich: Anstatt sich Substanzen einzuwerfen, deren Beipackzettel auch als Buch durchgehen k├Ânnten und deren m├Âgliche Nebenwirkungen den genauen Leser erschaudern lassen, w├╝rde man sich einfach ein paar sch├Âne Verw├Âhnstunden verschreiben lassen. Idealerweise inklusive entsprechender Sex-Accessoires. Das w├Ąre im ├ťbrigen auch viel nachhaltiger. Denn Sex auf Rezept wirkt nicht nur kurzfristig. Regelm├Ą├čig angewendet ÔÇô vielleicht als Reha-Ma├čnahme ÔÇô kann er sogar Krankheiten vorbeugen. Und, das wusste schon Henry Ford: Sex verbessert die Produktivit├Ąt. Arbeitgeber sollten also ebenfalls pro sein.

Die Wirklichkeit sieht anders aus

Doch blicken wir den Tatsachen ins Auge: Sex auf Rezept wird wohl es nie geben. Sie fragen sich, wieso? W├Ąre die Umsetzung wirklich m├Âglich, dann w├╝rde solch eine Idee an bestimmten moralischen Leitlinien scheitern. Eigentlich w├Ąre das seltsam. Es gibt schlie├člich schon jetzt Sexarbeiter, die geschult sind, auf bestimmte Handicaps ihrer Kunden zu achten und sie entsprechend zu behandeln. Zudem ist professionell angebotener Sex ja beileibe nichts Neues und k├Ânnte so ein ganz anderes Image bekommen.

Nur ist da neben den gesellschaftlichen Moralvorstellungen noch etwas: die Pharmaindustrie. Um nicht missverstanden zu werden: Viele Medikamente und Wirkstoffe, die gegen kleinere Wehwehchen und lebensbedrohliche Krankheiten entwickelt wurden, sind ein gro├čes Gl├╝ck f├╝r uns alle. Dennoch haben es alternative M├Âglichkeiten zu den bew├Ąhrten schulmedizinischen Ma├čnahmen teilweise zu Unrecht sehr schwer. Und das ist schade!

Jennifer Buchholz, Redakteurin bei t-online.de, schreibt in ihrer Kolumne "Lust, Laster, Liebe" ├╝ber Liebe, Partnerschaft und Sex.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Eine Kolumne von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website