t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenMode & BeautyMännerpflege

Aftershave: Die Pflege nach der Rasur


Unterstützt die Hautregeneration
Aftershave: Die Pflege nach der Rasur

ce (CF)

08.11.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Ein Aftershave versorgt die Haut mit allem, was sie nach der Rasur braucht. Es unterstützt vor allem die Hautregeneration und kann helfen, den so genannten Rasurbrand zu verhindern.

Nach der Rasur nicht aufs Aftershave verzichten

Ein Aftershave sollte nach jeder Rasur Pflicht sein. Es geht keineswegs nur um einen guten Duft, sondern auch um notwendige Pflege für die Haut. Bei jeder Rasur geht ein kleiner Teil der oberen Hautschicht verloren. Das kann zu Rötungen und anderen Hautirritationen führen. Auch kleine Pickelchen können die Folge sein. Diese Phänomene sind als Rasurbrand bekannt.

Indem Sie ein Aftershave verwenden, beugen Sie ihm vor. Die Verwendung des pflegenden Mittels nach der Rasur ist besonders für solche Männer zu empfehlen, die zu trockener Haut neigen.

So wird die Haut mit Aftershave gepflegt

Eine wichtige Funktion des Aftershaves ist die Desinfektion der Haut nach der Rasur. Sie verhindert, dass sich kleinere und größere Schnitte entzünden können. Zudem enthalten viele Aftershaves Mittel, die Blutungen stoppen und die Heilung verletzter Haut unterstützen. Zu den bekannten Substanzen gehört Sucralfat, das sich mit den Hautzellen verbindet und so eine Art Schutzschicht bildet. In vielen Mitteln sind außerdem Menthol oder Kampfer enthalten. Sie sorgen für eine Erfrischung nach dem Rasieren.

Mit oder ohne Alkohol

In fast jedem Aftershave, das Sie im Handel kaufen können, ist Alkohol enthalten. Gerade bei Männern mit empfindlicher und trockener Haut kann das zum Problem werden. Sie sollten, um Hautirritationen zu vermeiden, auf Alternativen mit schonenderen Inhaltsstoffen zurückgreifen. Wenn Sie gezielt danach suchen, finden Sie auch Rasierwasser ohne Alkohol, in dem zum Beispiel Glyzerin oder Aloe enthalten sind. Wer eine sehr empfindliche Haut hat, sollte außerdem nach Möglichkeit ein Aftershave ohne Farb- und Duftstoffe wählen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website