t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenQuiz

Weihnachten-Quiz: Wir prüfen Ihr Allgemeinwissen rund um das Fest der Liebe


Eine Expertin fordert Sie heraus
Quiz: Wie viel wissen Sie wirklich über Advent und Weihnachten?

t-online, Christin Fleige

Aktualisiert am 26.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Geschenke liegen unter einem geschmückten Weihnachtsbaum, der vor einem brennenden Kaminfeuer stehtVergrößern des BildesEin Weihnachtsbaum und Geschenke: Wie gut kennen Sie die wohl schönste Zeit des Jahres? Testen Sie Ihr Wissen. (Quelle: RomoloTavani/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für viele ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Das gilt auch für Sie? Dann testen Sie, wie viel Sie wirklich über die Bräuche und Geschichte wissen.

"Zehn Fragen, eine Expertin – das Wissenschaftsquiz" ist ein Quiz-Format von der Leibniz-Gemeinschaft und t-online.

Die Leibniz-Gemeinschaft ist ein Zusammenschluss von 97 Forschungseinrichtungen mit etwa 11.500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Erfahren Sie mehr über Weihnachten von Christin Fleige.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Expertin stellt sich vor

Christin Fleige M.A. ist Historikerin und Kulturanthropologin und am Germanischen Nationalmuseum – Leibniz-Forschungsmuseum für Kulturgeschichte in Nürnberg als wissenschaftliche Volontärin tätig. Zu ihren Forschungsinteressen gehören alltags- und kulturhistorische Themen des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind die Kulturgeschichte von Spielzeug und des Kolonialismus.

Für t-online stellt sich Frau Fleige drei spannenden Fragen

Was ist momentan für Sie die größte wissenschaftliche Herausforderung?

Für mich ist die größte Herausforderung und Chance zugleich, geisteswissenschaftliche Perspektiven in Diskussionen um aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen einzubringen. Heute relevante Themen aus einer geschichtswissenschaftlichen Blickrichtung zu betrachten, kann dabei helfen, aktuelle Phänomene besser zu verstehen und einen Umgang damit zu finden.

Welches ist für Sie die größte wissenschaftliche Erfindung?

Die Erfindung des Buchdruckes und des World Wide Web. Auf unterschiedliche Art ermöglichte beides den Zugang zu Wissen in zuvor nicht gekannter Dimension.

Was bedeutet Forschung für Sie persönlich?

Forschung bedeutet für mich, sich immer wieder auf neue Themen und Fragestellungen einzulassen, neugierig zu bleiben und das Bekannte und scheinbar Selbstverständliche zu hinterfragen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website