Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Stauprognose: Nur Wintersportler sorgen für volle Straßen

Stauprognose  

Nur Wintersportler sorgen für volle Straßen

17.01.2017, 11:38 Uhr | dpa

Stauprognose: Nur Wintersportler sorgen für volle Straßen. Nur an wenigen Stellen wird es am Wochenende voll. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Nur an wenigen Stellen wird es am Wochenende voll. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Am kommenden Wochenende vom 20. bis 22. Januar bleibt es auf den Straßen weitgehend ruhig. Lediglich auf den Routen in die Wintersportgebiete könnte es voll werden.

Damit rechnen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC. Die Strecken von und zu den Skigebieten in den Alpen oder Mittelgebirgen dürften sich am Samstag und Sonntag hauptsächlich am Vor- und Nachmittag füllen.

Am Freitagnachmittag kann der typische Feierabendverkehr besonders rund um die Ballungsgebiete für Störungen verantwortlich sein. Generell können aktuell zudem immer Schnee und Eis vielerorts für glatte Straßen und damit für Verzögerungen und Staus sorgen. 

Hier wird es eng

  • A 1 Saarbrücken - Köln - Osnabrück - Bremen - Hamburg
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen, beide Richtungen
  • A 4 Aachen - Köln
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Saarbrücken - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 9 München - Berlin; Vollsperrung zwischen Wolfen und Dessau-Süd in beiden Fahrtrichtungen von Samstag, 22 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr
  • A 10 Berliner Ring
  • A 33 Osnabrück - Bielefeld - Brilon
  • A 45 Dortmund - Hagen - Gießen - Aschaffenburg
  • A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal - Hemer
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Staus auch im Ausland

Auch in Österreich und der Schweiz müssen die Autofahrer nach Angaben der Autoclubs mit verstärktem Verkehrsaufkommen durch Skitouristen rechnen. Das betrifft vor allem am Samstag und Sonntag die An- und Abfahrten der Wintersportgebiete und die Transitstrecken am Vor- und Nachmittag.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal