Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Lebensgefahr: Nationalpark warnt vor Waldbesuchen an stürmischen Tagen

Lebensgefahr während Sturms  

Nationalpark warnt vor Waldbesuchen

20.10.2021, 09:54 Uhr | dpa

Lebensgefahr: Nationalpark warnt vor Waldbesuchen an stürmischen Tagen. Herbst im Nationalpark Harz: Während des Sturms sollte auf Waldbesuche verzichtet werden. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte/Archivbild)

Herbst im Nationalpark Harz: Während des Sturms sollte auf Waldbesuche verzichtet werden. (Quelle: Julian Stratenschulte/Archivbild/dpa)

Der erste kräftige Herbststurm des Jahres steht in den kommenden Tagen in Niedersachsen und Bremen bevor. In den Gipfellagen des Harzes könnte der Sturm besonders kräftig ausfallen. Deshalb warnt der dortige Nationalpark.

Der Nationalpark Harz warnt vor Besuchen im Wald in den kommenden Tagen. "Durch das stürmische Wetter besteht im Wald eine akute Gefahr für Leib und Leben, weil Äste herunterfallen oder sogar Bäume entwurzelt werden können", teilte Nationalpark-Sprecher Friedhart Knolle in Wernigerode mit. "Während des Sturmes und auch in den ersten Tagen danach sollte auf Waldbesuche unbedingt verzichtet werden."

Sturmböen möglich

Bereits im Laufe des Dienstags (19. Oktober) sei in exponierten Lagen des Harzes mit stürmischen Böen oder Sturmböen zu rechnen. Am Mittwoch sind nach Angaben des Sprechers auf exponierten Gipfeln schwere Sturmböen bis orkanartige Böen wahrscheinlich und in der Nacht zum Donnerstag soll der Wind weiter zunehmen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: