t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenTestberichte

Margarine im "Öko-Test": Sanella, Sana, Deli oder Discounter – Testsieger


"Öko-Test" untersucht Streichfett
Margarine im Test: Discounter-Produkt steckt voller Schadstoffe

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 16.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Margarine: Viele nehmen das Fett zum Backen.Vergrößern des Bildes
Margarine: Viele nehmen das Fett zum Backen. (Quelle: Gingagi/Getty Images)

Butter steckt häufig voller Mineralöl. Doch wie sieht es bei Margarine aus? Ist sie das bessere Streichfett? Eine "Öko-Test"-Analyse zeigt es.

Ob zum Backen oder als veganes Streichfett: Margarine ist für viele eine gute Alternative zu Butter. Vor allem, weil diese laut "Öko-Test" voller Mineralöl steckt (den Test dazu finden Sie hier). Doch ist das nur ein Irrglaube oder stimmt das wirklich? "Öko-Test" hat 18 Margarinen unter die Lupe genommen (Ausgabe 12/2023) und ist zu einem erschreckenden Ergebnis gekommen.

Margarine im Test: Zahlreiche Schadstoffe nachgewiesen

Alle Margarinen sind mehr oder weniger mit Mineralölbestandteilen verunreinigt, fasst "Öko-Test" die Ergebnisse deutlich zusammen. Bei einigen war die Belastung sehr gering – beispielsweise beim Testsieger –, bei anderen aber deutlich zu hoch. Diese Produkte fielen daher im Test durch.

Zu den schlechtesten Margarinen im Test zählen unter anderem "Bellasan Pflanzen Margarine" von Aldi Nord beziehungsweise Aldi Süd (Hersteller Walter Rau). Die Mineralölbestandteile in dem Streichfett waren erheblich.

Zudem wurden ihm Aromen zugesetzt – unnötig, so "Öko-Test". Ebenfalls kritisch ist die Fettzusammensetzung: Lediglich Palm- und Rapsöl werden verwendet – das geht besser, wie der Testsieger zeigt. Gesamtnote daher "ungenügend".

Ein weiterer Testverlierer ist "Sanella" von Upfield. In dem Markenprodukt wurde bei Laboruntersuchungen eine erhöhte Menge an Mineralölbeständteilen nachgewiesen. Zudem sei die Margarine "schwer zergehend und klebrig im Schmelz", so die Tester. Gesamtnote für die Margarine daher: "mangelhaft".

Kritische Zutaten

Bei den meisten Margarine-Produkten kritisiert "Öko-Test" die Herkunft der Fette und Öle. Häufig werde Palmöl verwendet, das teilweise zu massiven Waldrodungen und riesigen Monokulturen mit Ölpalmen führe – eine große Umweltbelastung.

Aber auch Sojaöl und Kokosöl stehen aus denselben Gründen in der Kritik. Wichtig sei es daher, auf einen nachhaltigen Anbau der Produkte zu setzen und die Arbeiter vor Ort entsprechend zu entlohnen. Nicht jeder Hersteller tue das, so "Öko-Test".

Margarine bei "Öko-Test": Das ist der Testsieger

Am besten im Test schnitt das Bio-Produkt "Alnatura Margarine Dreiviertelfett mit Raps- und Walnussöl" von Alnatura ab. Es enthält keine zugesetzten Aromen und kann laut "Öko-Test" auch bei der Sensorik überzeugen.

Die Fettzusammensetzung bewerten die Tester ebenfalls mit "sehr gut". Allerdings wurden Mineralölbestandteile in Spuren nachgewiesen. Gesamtnote daher: "gut".

Margarine im Test: Die Gesamtergebnisse

Insgesamt fiel der Test wie folgt aus:

  • eine Margarine mit der Gesamtnote "gut" (Bio-Produkt)
  • sechs Margarinen mit der Gesamtnote "befriedigend"
  • zwei Margarinen mit der Gesamtnote "ausreichend"
  • zwei Margarinen mit der Gesamtnote "mangelhaft"
  • sieben Margarinen mit der Gesamtnote "ungenügend", darunter ein Bio-Produkt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website