t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätWohnmobile

Urlaub im Wohnmobil: Was Sie vorher unbedingt checken müssen


Vor dem Urlaub
Wohnmobil: Was Sie jetzt unbedingt checken müssen

Von t-online, mab

Aktualisiert am 31.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Urlaub mit dem Wohnmobil: Nach der Winterpause empfehlen Experten einen gründlichen Check.Vergrößern des BildesUrlaub mit dem Wohnmobil: Nach der Winterpause empfehlen Experten einen gründlichen Check. (Quelle: IMAGO/bruno kickner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bevor Sie mit Ihrem Reisemobil auf Tour gehen, sollten Sie einige wichtige Checks durchführen. Nur so können Sie sicher sein, dass Ihr mobiles Zuhause reisefertig ist. Hier die wichtigsten Punkte.

Nach dem langen Winter steht vor der Urlaubsfahrt im Wohnmobil erstmal ein Check an. Woran Sie dabei denken sollten.

Reifen prüfen

In den kalten Monaten wird das Wohnmobil oft längere Zeit nicht bewegt. Dabei können die Reifen Schaden nehmen. Experten raten deshalb dringend, diese gründlich zu überprüfen. Vor allem Reifen, die älter als sieben Jahre sind, sollten ausgetauscht werden.

Beleuchtung und Batterien testen

Überprüfen Sie vor Fahrtantritt alle Lichter an Ihrem Fahrzeug. Wenn etwas nicht funktioniert, kann es an einer defekten Sicherung oder Glühbirne liegen. Ein weiteres mögliches Problem können oxidierte Kontakte sein; in diesem Fall kann ein gutes Kontaktspray helfen und sollte auch vorbeugend verwendet werden.

Gasanlage überprüfen

Die TÜV-Techniker empfehlen auch, die Komponenten der Gasanlage, insbesondere die Schläuche, zu überprüfen. Kalte Temperaturen und ein höheres Alter können zu Rissen und Beschädigungen führen und die Schläuche porös werden lassen.

Bremsen ausprobieren

Vor der ersten längeren Fahrt empfiehlt sich ein einfacher Bremstest auf der Straße. Achten Sie darauf, dass alle Bremsen noch gut greifen – im Zweifelsfall steht vor einer großen Reise die Fahrt zum Fachmann an, um die Bremsanlage prüfen zu lassen.

Anhängerbremsen prüfen

Wenn Sie mit Anhänger unterwegs sind, sollten Sie unbedingt die so genannte Auflaufbremse des Anhängers testen: Wohnwagen ankuppeln, Bremse anziehen und langsam auskuppeln – so lässt sich die Funktion überprüfen. Nicht vergessen: Die Schmiernippel der Auflaufbremse brauchen alle 1.000 Kilometer etwas Fett.

Zu guter Letzt sollten Sie vor Fahrtantritt alle Teile Ihres Reisemobils auf Rost und Verrottung überprüfen – eine gründliche Inspektion kann Ihnen viel Ärger ersparen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website