Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Gazprom droht Republik Moldau mit Lieferstopp – mitten in Heizsaison

Mitten in Heizsaison  

Gazprom droht Republik Moldau mit Lieferstopp

24.10.2021, 10:59 Uhr | rtr

Gazprom droht Republik Moldau mit Lieferstopp – mitten in Heizsaison. Gas-Pipeline in Russland: Die Republik Moldau schlittert in eine schwere Gasversorgungskrise.  (Quelle: Reuters/Maxim Shemetov)

Gas-Pipeline in Russland: Die Republik Moldau schlittert in eine schwere Gasversorgungskrise. (Quelle: Maxim Shemetov/Reuters)

Die Republik Moldau ruft den Notstand aus: Der russische Staatskonzern Gazprom könnte schon ab Dezember kein Gas mehr liefern – mitten in der Heizsaison. Die Verhandlungen sind festgefahren. 

Im Streit über Gaspreise droht der russische Gazprom-Konzern der Republik Moldau mit einem Lieferstopp mitten in der Heizsaison. Wenn nicht bis zum 1. Dezember ein neuer Liefervertrag unterzeichnet werde, würden die Exporte in das osteuropäische Land eingestellt, erklärte Gazprom am Samstag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge.

Die Regierung von Moldau und der russische Konzern verhandeln über eine Verlängerung des Vertrags, der bereits Ende September auslief, konnten sich bisher aber nicht über die Konditionen einigen.

Westlich orientierte Ministerpräsidentin

Das zwischen dem EU-Mitglied Rumänien und der Ukraine gelegene Land hatte deswegen den Notstand ausgerufen. Der Schritt soll es der ehemaligen Sowjetrepublik ermöglichen, Gas angesichts der weltweit massiv gestiegenen Preise im Rahmen eines vereinfachten Systems mit zusätzlichen Mitteln zu kaufen.

Aus der Parlamentswahl im Juli war die westlich orientierte Partei PAS von Präsidentin Maia Sandu gestärkt hervorgegangen. Die PAS-Politikerin Natalia Gavrilita wurde Ministerpräsidentin. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: