Sie sind hier: Home > Politik >

Verdächtiger im Fall Bögerl hegte laut Polizei Hass gegen Familie

Kriminalität  

Verdächtiger im Fall Bögerl hegte laut Polizei Hass gegen Familie

06.04.2017, 08:30 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ulm (dpa) - Der im Mordfall Bögerl festgenommene Tatverdächtige hat angegeben, einen Hass auf die Familie Bögerl gehabt zu haben. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Die Kriminalpolizei kläre derzeit ab, ob es sich bei dem Mann um einen Tatbeteiligten aus der Entführung und Ermordung der Bankiersgattin handele. Derzeit laufe ein DNA-Abgleich, dessen Ergebnisse gegen Mittag erwartet werden. Im Auto der im Mai 2010 aus ihrem Haus entführten und umgebrachten Maria Bögerl hatte die Polizei DNA-Spuren entdeckt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal