Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Coronavirus: Junger Mann klaut 100 Liter Desinfektionsmittel

Im Internet angeboten  

Junger Mann klaut 100 Liter Desinfektionsmittel

19.03.2020, 15:37 Uhr | dpa

Coronavirus: Junger Mann klaut 100 Liter Desinfektionsmittel . Blaulicht der Polizei: Ein Dieb hat aus einem Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen Desinfektionsmittel gestohlen.  (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

Blaulicht der Polizei: Ein Dieb hat aus einem Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen Desinfektionsmittel gestohlen. (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)

In Nordrhein-Westfalen hat ein Mann etwa 100 Liter Desinfektionsmittel aus einem Krankenhaus gestohlen. Zeugen bringen die Polizei auf die Spur des Diebs.

Ein 28-Jähriger soll aus dem Lager eines Krankenhauses in Nordrhein-Westfalen rund 100 Liter Desinfektionsmittel gestohlen und die Flaschen im Internet zum Verkauf angeboten haben.

Die Ermittler kamen dem Tatverdächtigen durch Zeugenhinweise auf die Spur, wie die Polizei in Münster am Donnerstag mitteilte. In der Wohnung des 28-Jährigen in Havixbeck im Landkreis Coesfeld fanden Polizisten demnach Teile der Beute.

Der Beschuldigte leugnete in seiner polizeilichen Vernehmung die Tat. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal