• Home
  • Regional
  • Berlin
  • 9-Euro-Ticket: Schwarzfahren lohnt sich nicht mehr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp geplantSymbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextEurojackpot: Aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextChaos in Hamburg: Hauptbahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

9-Euro-Ticket: Berlin fährt jetzt mit Fahrschein

Von t-online, jl

05.07.2022Lesedauer: 1 Min.
imago 72855044
Ein S-Bahn in Berlin (Archivbild): Die Zahl der Passagiere ohne Fahrschein ist rapide zurückgegangen. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Günstiger Nahverkehr, spannende Reiseziele per Regionalbahn erreichen: Das 9-Euro-Ticket hat viele Vorteile. Ein weiterer: Viel weniger Berliner fahren ohne Fahrschein.

Schwarzfahren scheint sich nicht mehr zu lohnen, zumindest seit Einführung des 9-Euro-Tickets. Denn: Die Zahl der Fahrgäste, die ohne Ticket im Berliner Nahverkehr kontrolliert wurden, ist seitdem drastisch gesunken. Das geht aus einer noch unveröffentlichten parlamentarischen Anfrage der Linken hervor, die der rbb vorab veröffentlichte.

Berlin: 50.000 Schwarzfahrer im Schnitt – pro Monat

Dem Medium zufolge hatten zwischen dem 1. und dem 24. Juni rund 2.100 S-Bahnfahrer kein gültiges Ticket – bei rund 300.000 Kontrollen. Zum Vergleich: Genau ein Jahr zuvor war die Zahl mit etwa 23.000 Schwarzfahrern noch mehr als zehnmal so hoch.

Bei der BVG zeichnet sich ein ähnliches Bild: zwischen dem 1. und 26. Juni wurden rund 5.350 Menschen ohne Fahrschein erwischt – bei insgesamt 442.000 Kontrollen. Im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum laut rbb noch gut 27.000 Schwarzfahrer. Durchschnittlich zählten S-Bahn und BVG letztes Jahr im Schnitt monatlich rund 50.000 Personen ohne Fahrschein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARD wusste laut Bericht von Schlesingers fragwürdigem Bonussystem
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt, Berlin

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website