t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Dreijähriger von Sattelzug angefahren – mit Verletzung in Klinik


Kopfverletzungen
Von Sattelzug angefahren – Dreijähriger im Krankenhaus

Von t-online, ChD

07.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Ampel an der Kreuzung Storkower Allee (Archivbild): Der Dreijährige wurde am Kopf verletzt.Vergrößern des BildesAmpel an der Kreuzung Storkower Allee (Archivbild): Der Dreijährige wurde am Kopf verletzt. (Quelle: Imago)
Auf WhatsApp teilen

Im Prenzlauer Berg kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kleinkind verletzt worden ist. Der Junge erlitt eine Verletzung am Kopf.

Ein kleines Kind ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall im Prenzlauer Berg am Kopf verletzt worden. Es ist dabei wohl über eine rote Ampel gelaufen. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Demnach sei der Dreijährige gegen 17.40 Uhr auf der Storkower Straße unterwegs gewesen, als dort auch ein Sattelzug entlang fuhr. Dieser stand zunächst an einer roten Ampel in Richtung der Kniprodestraße. Als diese auf Grün sprang, sei der 50-jährige Fahrer losgefahren und habe dabei den Jungen erwischt.

Das Kind sei nach Angaben von Zeugen bei roter Fußgängerampel auf die Straße gelaufen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Junge am Kopf und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Junge blieb für eine Nacht zur Überwachung in der Klinik.

Verwendete Quellen
  • berlin.de: Mitteilung der Polizei Berlin vom 07. September 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website