t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Frau getötet in Bernau bei Berlin: Verdächtiger nach Jahren in Wien gefasst


Frau bei Berlin getötet: Verdächtiger Ehemann nach Jahren gefasst

Von dpa
29.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Flugzeuge am Flughafen Wien (Archivbild):Vergrößern des BildesFlugzeuge am Flughafen Wien (Archivbild): Der Mann war zuletzt in Thailand. (Quelle: IMAGO/Wolfgang Simlinger)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Jahr 2020 wurde eine 32-jährige Frau nahe Berlin getötet. Ihr Ehemann, der sich ins Ausland abgesetzt hatte, wurde jetzt festgenommen.

Rund dreieinhalb Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer 32-jährigen Frau in Bernau bei Berlin haben Sicherheitsbehörden jetzt ihren damaligen Ehemann als dringend tatverdächtig am Flughafen Wien gefasst. Die deutschen Ermittler wollen nun die Auslieferung des Mannes beantragen, der mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde, teilte die Polizeidirektion Ost am Freitag mit.

Der dringend Tatverdächtige (42) habe sich zuletzt mehrere Monate lang in Thailand aufgehalten, seine Festnahme erfolgte am Donnerstag in Wien. Die Leiche der Frau war im April 2020 in dem Flüsschen Panke in der Nähe der Schwanebecker Chaussee in Bernau entdeckt worden. Wie die Frau getötet wurde, wollte ein Sprecher der Polizei unter Verweis auf das laufende Verfahren nicht sagen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website