t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Havarie am Flughafen BER – Wasser regnet aus der Decke


Panne am Haupstadtflughafen
BER: Am Sicherheitscheck – Wasser läuft aus der Decke

Von t-online, mpr

14.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Schild Sicherheitskontrolle BER Flughafen Berlin BrandenburgVergrößern des BildesSicherheitskontrolle am BER (Archivbild): An einem der Checkpoints ist Wasser aus der Decke geflossen. (Quelle: IMAGO/mix1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Berliner Flughafen BER ist es zu einem kuriosen Zwischenfall gekommen. An einer Sicherheitskontrolle regnete Wasser von der Decke.

Weil Wasser aus einer Gebäudedecke lief, haben Mitarbeiter des Berliner Flughafens BER am Dienstag zwei Sicherheitskontrollpunkte schließen müssen. Ein Internetnutzer teilte ein Video von dem Vorfall auf der Plattform Instagram.

Es zeigt, wie an mehreren Stellen Wasser aus den Ritzen zwischen den Deckenpaneelen auf das Band des Röntgenscanners am Sicherheitscheck läuft. Um die Wassermassen aufzufangen, haben offenbar Flughafenmitarbeiter die typischen Behälter für die Wertsachen der Passagiere untergestellt. Zuerst hatte die "Berliner Zeitung" über den Vorfall berichtet.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf Nachfrage von t-online bestätigte ein Sprecher des Hauptstadtflughafens den Wassereinbruch. Demnach wurde am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr während Wartungsarbeiten eine Frischwasserleitung beschädigt. Daraufhin sei das Wasser ins Terminalgebäude geflossen. Was genau für die Havarie sorgte, sei noch nicht abschließend geklärt, so der Sprecher weiter.

Wasseraustritt: Havarie am Flughafen dauerte nur wenige Minuten

Nur für weniger Minuten habe es von der Flughafendecke geregnet. Dann sei die Wasserversorgung unterbrochen worden. Aufgrund der Beschädigung an der Wasserleitung hätten zwei sogenannte Spuren am Sicherheitscheck des Airports gesperrt werden müssen. Dazu hätten zwei Bänder mit Röntgenscannern gehört.

Für Flugpassagiere sei es nicht zu Verzögerungen bei der Abfertigung gekommen. "Es handelte sich lediglich um zwei Sicherheitsspuren. Davon haben wir 40 Stück", so der Flughafensprecher. Zudem sei gerade keine Ferienzeit in Berlin und Brandenburg. Dadurch ist der Flughafen momentan nicht so stark ausgelastet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website