t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

EM | Public Viewing in Berlin: Hier feiern die Schottland-Fans


EM-Eröffnungsspiel gegen Schotten
Hier können Sie gucken, wenn Sie NICHT für Deutschland sind

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 14.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Schottland-Fans (Archivbild): In Berlin mobilisieren die Schotten in die Kulturbrauerei.Vergrößern des BildesSchottland-Fans (Archivbild): In Berlin mobilisieren die Schotten in die Kulturbrauerei. (Quelle: Steve Welsh/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Schottland ist bei der EM der erste Gegner der deutschen Mannschaft. Nur: Wohin in Berlin, wenn Sie nicht für Deutschland, sondern für die Schotten jubeln wollen?

Es wird vermutlich nicht ganz leicht sein, während der Fußball-Europameisterschaft dem schwarz-rot-goldenen Taumel in Berlin zu entgehen. Deutschland-Skeptiker müssen sich aber nicht gleich Zuhause einschließen.

Deutschlands erster Gruppengegner ist am Freitag, 14. Juni, Schottland. Die Fans sind vorbereitet und kündigen ordentlich Party an. Musikalische Schottland-Anhänger fluten zudem bereits seit einiger Zeit YouTube und TikTok mit mehr oder weniger gelungenen Euro-Songs, von denen auch einige Berlin-Bezug haben.

Denn selbst wenn keines der drei Gruppenspiele der Schotten in der deutschen Hauptstadt stattfindet, hofft die "Tartan Army" auf einen späteren Auftritt im Olympiastadion. Möglich wäre dies zum Beispiel in der Runde der besten 16 – oder im Finale.

No Scotland, no party: Auch schon am Donnerstag

"Die Zeit wird zeigen, ob wir endlich mal die Gruppenphase packen", heißt es in einem der gelungeneren inoffiziellen EM-Lieder der Schotten. Aber: "Auch wenn wir nicht gewinnen, rocken wir Berlin. No Scotland, no party!"

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das ist eine Ansage: Wer prüfen möchte, ob die Schotten sie eventuell sogar auch ohne rollenden Ball wahr machen (die Chancen stehen wahrscheinlich ganz gut), kann am Vorabend des Eröffnungsspiels in der FC Magnet Bar in der Veteranenstraße in Mitte vorbeischauen. Donnerstag (13. Juni) gibt es da ab 20 Uhr neben "Aufwärm-Drinks" unter anderem Akustik-Musik von Thomas Hyman (Deathbed Johnson). Reservieren kann man hier.

Dudelsack-Klänge beim Eröffnungsspiel in der Kulturbrauerei

Für das Eröffnungsspiel gegen Deutschland mobilisieren schottische Fans dann in die Kulturbrauerei (Prenzlauer Berg). Dort wird es mehrere Bereiche geben, wo man das Spiel schauen kann, zum Beispiel im Innenhof auf einer 36 Quadratmeter großen LED-Wand.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ein spezielles Schottland-Areal ist im Kesselhaus der Kulturbrauerei eingerichtet. Es soll sogar Dudelsack-Spieler geben. Rechtzeitiges Erscheinen ist empfohlen, der Eintritt kostet fünf Euro. Man kann auch schon im Vorfeld Tickets kaufen, mehr Infos gibt es auf der Internetseite der Kulturbrauerei.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website