Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Verbrechen in Berlin: 15-jähriges Mädchen tot bei Rummelsburger Bucht gefunden

Verdächtiger festgenommen  

15-jähriges Mädchen tot auf Berliner Brachgelände gefunden

06.08.2020, 16:32 Uhr | dpa, AFP

Verbrechen in Berlin: 15-jähriges Mädchen tot bei Rummelsburger Bucht gefunden. Rummelsburger Bucht (Symbolbild): Ein 15-jähriges Mädchen ist hier auf einer Grünfläche tot gefunden worden. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz)

Rummelsburger Bucht (Symbolbild): Ein 15-jähriges Mädchen ist hier auf einer Grünfläche tot gefunden worden. (Quelle: Stefan Zeitz/imago images)

In Berlin ist die Leiche einer jungen Frau nahe der Rummelsburger Bucht gefunden worden. Offenbar geht die Polizei von einem Verbrechen aus – und hat auch schon einen Verdächtigen festgenommen. 

In Berlin-Rummelsburg war am Mittwoch eine junge Frau tot aufgefunden worden. Es soll sich um ein 15-jähriges Mädchen handeln, wie am Donnerstag bekannt wurde. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Ein Verdächtiger wurde bereits am Vortag festgenommen. 

Noch vor dem Fund hatte sich ein 41-Jähriger in Begleitung seines Rechtsanwalts gestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Berlin am Donnerstag erklärten. Die Ermittler sprachen von einem mutmaßlichen Tötungsdelikt.

Zuvor hatte die "B.Z." berichtet. Die tote Jugendliche lag auf einer Grünfläche nahe der Rummelsburger Bucht in Lichtenberg. Zur Identität und Hintergründen hat die Polizei zunächst keine Angaben gemacht. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal