• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Corona-Demo in Berlin – Polizei nimmt Demonstranten fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Polizei unterbricht Corona-Demo in Berlin-Spandau

Von dpa
Aktualisiert am 11.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Demonstration in Berlin-Spandau (Symbolbild): Am Wochenende waren viele Demonstranten auf den Straßen Berlins protestieren.
Demonstration in Berlin-Spandau: Am Wochenende waren viele Demonstranten auf den Straßen Berlins protestieren. (Quelle: Christophe Gateau/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil viele Protestierende die Corona-Regeln ignorierten, kam es in Berlin zu mehreren Strafanzeigen durch die Polizei und einer Festnahme. Die Demo richtete sich gegen Corona-Schutzmaßnahmen.

Bei einer Demonstration gegen Corona-Schutzmaßnahmen in Berlin-Spandau hat die Polizei am Samstag einen Mann festgenommen sowie 41 Strafanzeigen gestellt – unter anderem wegen Fälschung eines Attests, Widerstand, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Weiterhin habe die Polizei 18 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten gestellt, wie eine Sprecherin am Sonntag sagte. Bei einem Großteil davon ging es demnach um das Nicht-Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Die Polizei Spandau führt einen Teilnehmer der Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ab.
Die Polizei Spandau führt einen Teilnehmer der Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ab. (Quelle: Christophe Gateau/dpa-bilder)

Die angemeldete Demonstration war am späten Samstagnachmittag mit rund 250 Teilnehmern und mehreren Stunden Verspätung gestartet, weil viele sich zunächst weigerten, eine Maske zu tragen. Auch während des Umzugs in Richtung Altstädter Ring habe die Polizei den Zug immer wieder anhalten müssen, weil diese Pflicht ignoriert worden sei.

Ein Mann wurde festgenommen und abgeführt. Bei 31 weiteren Teilnehmern nahmen die Beamten laut Sprecherin die Personalien auf. Die Demonstration konnte dennoch zu Ende geführt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Wir wurden als 'Scheißpartei Deutschlands' bezeichnet"
Von Antje Hildebrandt
CoronavirusDemonstrationPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website