Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Frau verteidigt ihren Hund gegen Diebe

Berlin  

Frau verteidigt ihren Hund gegen Diebe

13.06.2021, 17:19 Uhr | dpa

Frau verteidigt ihren Hund gegen Diebe. Blaulicht

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Berliner Hundehalterin hat ihr Tier beim Gassigehen standhaft gegen drei Diebe verteidigt. Nach Angaben der Polizei versuchten drei Männer am Samstagabend der 41-Jährigen Frau ihren Staffordshire Bullterrier im Stadtteil Tempelhof zu stehlen. Dafür soll einer das Tier an der Leine zunächst gestreichelt und umarmt haben. Dann verlangte er den Angaben nach von der Halterin, die Leine loszulassen. Als sie sich weigerte, habe er ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Frau ließ die Leine dennoch nicht los, sondern ging mit ihrem Hund davon. Das Trio flüchtete unerkannt. Die Halterin behielt blaue Flecke im Gesicht zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: