Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Volleyball-Bundesliga: Retzlaff wird Sport-Geschäftsführerin

Berlin  

Volleyball-Bundesliga: Retzlaff wird Sport-Geschäftsführerin

15.06.2021, 16:17 Uhr | dpa

Volleyball-Bundesliga: Retzlaff wird Sport-Geschäftsführerin. Frauen-Volleyball

Spielerinnen strecken ihre Arme in Richtung eines Volleyballs. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Julia Retzlaff wird Sport-Geschäftsführerin der Volleyball-Bundesliga (VBL). Wie die VBL am Dienstag mitteilte, wird die langjährige Kapitänin des Schweriner SC vom 1. Juli an die Bereiche Spielbetrieb und Lizenzierung, Sportentwicklung und Nachwuchs sowie Vereinsentwicklung verantworten. Die 33-Jährige spielte von 2005 bis 2012 für den SSC und feierte mit den Mecklenburgerinnen vier Meisterschaften und drei Pokalsiege.

Komplettiert wird die neue Führungsriege durch Daniel Sattler, der viele Jahre für den Volleyballverband von Schleswig-Holstein und die FT Adler Kiel tätig war, und Gunter Hardt. Das Trio folgt auf den langjährigen Geschäftsführer Klaus-Peter Jung, der zum 30. Juni in den Ruhestand geht. Jung stand seit 2013 an der Spitze der VBL.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: