Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Bündnis aus Hainichen für Deutschen Kita-Preis nominiert

Hainichen  

Bündnis aus Hainichen für Deutschen Kita-Preis nominiert

16.09.2021, 15:10 Uhr | dpa

Ein Bündnis aus dem sächsischen Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) ist für den Deutschen Kita-Preis 2022 nominiert worden. Das Netzwerk Familienfreundliche Kommune Hainichen gehöre zu 15 Nominierten in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres", teilten die Organisatoren der Preisverleihung am Donnerstag mit.

Damit setzte sich das Bündnis den Angaben zufolge unter insgesamt 1200 Kitas und lokalen Initiativen aus ganz Deutschland durch. Es kann sich nun Hoffnungen auf ein Preisgeld zwischen 10 000 und 25 000 Euro machen. Die Preisträger sollen im kommenden Frühsommer bekanntgegeben werden.

Der Deutsche Kita-Preis wird seit dem Jahr 2017 von dem Bundesfamilienministerium und verschiedenen Initiativen verliehen und ist mit insgesamt 130 000 Euro dotiert. Er soll Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung fördern und das Engagement der Beschäftigten würdigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: