Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Betrunkener Fahrer flüchtet vor Polizei – Crash in Schaufensterscheibe

Crash in Schaufensterscheibe  

Betrunkener Mann flüchtet vor Polizei

22.09.2021, 10:32 Uhr | dpa

Berlin: Betrunkener Fahrer flüchtet vor Polizei – Crash in Schaufensterscheibe. Streifenwagen der Berliner Polizei (Symbolfoto): Die Beamten haben in der Nacht einen jungen Mann am Kottbusser Damm verfolgt. (Quelle: imago images/Seeliger)

Streifenwagen der Berliner Polizei (Symbolfoto): Die Beamten haben in der Nacht einen jungen Mann am Kottbusser Damm verfolgt. (Quelle: Seeliger/imago images)

Auf seiner Flucht vor den Behörden kam ein junger Mann nicht weit. Er verunglückte am Kottbusser Damm – mit einem auffälligen Pegel.

In der Nacht zu Mittwoch ist ein 23-Jähriger nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in ein Schaufenster gefahren. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, wurde der Autofahrer nach dem Unfall in ein Krankenhaus in Berlin gebracht.

Verfolgungsjagd endet in Berlin-Kreuzberg

Polizeibeamten sei das Auto zunächst aufgefallen, weil es kein Licht anhatte. Der Autofahrer entzog sich einer Kontrolle und floh mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei.

Am Kottbusser Damm verlor der 23-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in ein Schaufenster. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,0 Promille.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: