Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Nach Medikamenten-Diebstahl stehen drei Männer vor Gericht

Berlin  

Nach Medikamenten-Diebstahl stehen drei Männer vor Gericht

22.10.2021, 01:41 Uhr | dpa

Nach Medikamenten-Diebstahl stehen drei Männer vor Gericht. Justitia

Die Justitia ist an einer Scheibe zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach dem Diebstahl mehrerer Kartons mit Medikamenten müssen sich drei junge Männer ab dem heutigen Freitag (9.30 Uhr) vor dem Berliner Landgericht verantworten. Die 19- bis 23-Jährigen sollen die Arzneien im August 2020 aus einem Mehrfamilienhaus entwendet haben.

Die Medikamente - darunter solche, die unter das Betäubungs- und Arzneimittelgesetz fallen - waren laut Anklageschrift Teil einer für die Ukraine bestimmten Hilfslieferung eines Vereins. Die Angeklagten hätten die Beute verkaufen wollen. Ihnen wird unter anderem Diebstahl und Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz zur Last gelegt. Für die Verhandlung sind bislang zwei Tage vorgesehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: