Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Erneuter Brand in Hochhaus – zwölf Menschen gerettet

Von dpa, jl

Aktualisiert am 30.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehrwagen stehen vor einem Mehrfamilienhaus in der Obstallee in Staaken (Archivbild): Gegen 0:30 wurde die Feuerwehr wegen eines Kellerbrandes in dem elfgeschossigen Wohnhaus alarmiert.
Feuerwehrwagen stehen vor einem Mehrfamilienhaus in der Obstallee in Staaken (Archivbild): Gegen 0:30 wurde die Feuerwehr wegen eines Kellerbrandes in dem elfgeschossigen Wohnhaus alarmiert. (Quelle: Annette Riedl/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAngriff an Schule: Täter war schwer bewaffnetSymbolbild für einen TextNeue Frist für SteuererklärungSymbolbild für einen TextExtremes Unwetter bedroht Rammstein-KonzertSymbolbild für ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild für einen TextBVB offenbar vor Transfer-DoppelschlagSymbolbild für einen TextFDP-Politikerin: Merz unhöflich und unprofessionellSymbolbild für einen TextWindows 11 ab sofort verfügbarSymbolbild für einen TextGisele Bündchen beichtet AlkoholsuchtSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star wechselt zu "Sturm der Liebe"Symbolbild für einen TextEhekrise bei Bibi Claßen?Symbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Star macht große Ankündigung

Erneuter Brand in Berlin-Staaken: bereits zum zweiten Mal in zwei Tagen brannte es in derselben Straße – nur zwei Hausnummern voneinander entfernt. Zwölf Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

In einem Hochhaus in Berlin-Staaken haben kurz nach Mitternacht mehrere Kellerverschläge gebrannt. Zwölf Menschen wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht, eine 47-jährige Anwohnerin wurde mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben in der Nacht zu Dienstag mit 70 Rettungskräften an dem elfgeschossigen Hochhaus in der Obstallee im Einsatz. Der Brand begann in einem einzigen Kellerabteil, griff dann aber auf andere Keller samt Inhalt sowie Kabelleitungen über. Die Höhe des Schadens ist noch unklar, die Polizei untersucht die Brandursache.

Weitere Artikel

Zerstückelung eines Hells Angels
Polizei nimmt bei Razzia in NRW zwei Männer fest
Polizisten stehen vor einem abgesperrten Gebäude: Bei einer Razzia nach einem Rockermord hat die Polizei einen Mann festgenommen.

Impfkontrolle eskaliert
Mann randaliert – und schlägt Bundespolizisten ins Gesicht
Polizei am Dortmunder Hauptbahnhof (Archivbild): Zwei Männer haben nach der Kontrolle ihres Impf-Status randaliert.

Inzidenz sinkt leicht
Söder: "Maßnahmen beginnen wohl zu wirken"
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU): In Bayern ist die Inzidenz zuletzt leicht gesunken.


In der vorherigen Nacht musste die Feuerwehr bereits in die Obstallee ausrücken – nur zwei Häuser weiter brannte Papier im Treppenhaus. Dieser Brand konnte zwar schnell gelöscht werden, doch die Polizei prüft, ob es zwischen beiden Feuern einen Zusammenhang gibt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fälschung von Impfausweisen: "Damals nicht strafbar"
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website