Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt leicht gesunken

Von dpa
01.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Corona-Test
Ein Mitarbeiter hält ein Abstrichstäbchen für die Durchführung eines Corona-Tests in der Hand. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt ist leicht gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Mittwoch mit 1912,3 an. Am Dienstag lag der Wert bei 1950,7. Binnen 24 Stunden kamen in Sachsen-Anhalt 6238 neue Ansteckungen mit Sars-CoV-2 dazu. Das Bundesland liegt damit deutlich über der bundesweiten Inzidenz von 1607,1.

Aktuell weisen sieben der 14 Regionen in Sachsen-Anhalt Inzidenzen jenseits der 2000 aus. Den höchsten Wert meldete am Mittwoch der Landkreis Harz mit 2640,1. Die niedrigste Inzidenz wurde mit 1001,0 für die Landeshauptstadt Magdeburg angegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BVG hat schon über 130.000 9-Euro-Tickets verkauft
  • Anne-Sophie Schakat
Von Anne-Sophie Schakat
InzidenzRKI

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website